Auf der Suche nach dem Stifeli: Romanshorn bereitet sich auf den Chlausmarkt vor

Auch dieses Jahr dürfen die Kinder ihre Stiefeli mit Süssem füllen lassen.

Drucken
Teilen
Der Chlausmarkt in Romanshorn füllt die Alleestrasse. (Bild: pd)

Der Chlausmarkt in Romanshorn füllt die Alleestrasse. (Bild: pd)

Romanshorn Ein Lichterumzug, Chläuse und die Suche nach den Stiefeli: Am ersten Adventswochenende vom 30. November und 1. Dezember findet wieder der Chlausmarkt in Romanshorn statt.

Jedes Kind kennt in Romanshorn die beliebte Stiefelisuche. Auch dieses Jahr dürfen Mädchen und Buben bis zehn Jahre ihre Stiefeli am Samstag, 23. November, im Lädeli an der Alleestrasse 33 abgeben. Am Samstag, 30. November, von 11 bis 16Uhr wird’s dann richtig spannend. In welchem Schaufenster findet sich wohl das süss gefüllte Stiefeli wieder? Wenn alle Kinder am Samstagnachmittag ihre Stiefeli mit der Überraschung wiedergefunden haben, startet der Lichterumzug.

Laternli, Liechtli und das frohe Lachen der kleinen und grossen Umzugsteilnehmer ziehen in die Stadt ein. Kinder und Erwachsene treffen sich um 17.10 Uhr vor dem Haupteingang der evangelischen Kirche und ziehen gemeinsam im Lichterumzug in die Innenstadt.

Die feierliche Stimmung steckt an und darf gemeinsam weitergepflegt werden. Dazu steht in «Rotkehlchens Weihnachtszelt» und im «Wiener Kaffee Franzl» viel Leckeres auf der Menukarte und viel Beschwingtes auf dem Musikprogramm der Red Cube bereit.

Für den Sonntag hält das Chlausmarkt-Programm einen weiteren Höhepunkt bereit: Nachmittags zwischen zwei und halb drei ziehen die Chläuse und Scheller mit ihren Treicheln ins Zentrum ein.

Davor bleibt aber noch richtig viel Zeit, um durch die Marktstände und Fachgeschäfte zu bummeln, vielleicht das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu entdecken und da und dort ein angeregtes Schwätzchen zu halten.