Arenenberg hat nun einen Kiwanis Club

22 Frauen und Männer aus Mannenbach wollen sich künftig für das Wohl von benachteiligten Kindern einsetzen.

Margrith Pfister-Kübler
Drucken
Teilen
Um Ibi Bertschi scharen sich 21 Mitglieder. (Bild: Margrith Pfister-Kübler)

Um Ibi Bertschi scharen sich 21 Mitglieder. (Bild: Margrith Pfister-Kübler)

«Ich bin stolz auf diese Gründung. In einer Rekordzeit von zweieinhalb Monaten haben wir 22 Mitglieder gewinnen können», sagte Heinz Belz, Initiator des Kiwanis Club Arenenberg an der Gründungsversammlung im Seehotel Schiff in Mannenbach am Montagabend.

Alle drei Wochen ein Anlass 

Der Gedanke, Gutes für benachteiligte Kinder zu tun und dabei gemeinsam in Freundschaft eine gute Zeit zu haben, begeistere und sei zugleich Ansporn für eine erfolgreiche Clubtätigkeit. Die formellen Traktanden zur Gründung wurden zügig diskutiert und einstimmig genehmigt. Im Kiwanis Club Arenenberg wird alle drei Wochen ein Anlass abgehalten, Mittagsmeeting oder Abendanlässe, je «ein super Programm», sagt Heinz Belz.

Als Vorstand für 2019–2020 wurden gewählt: Ibi Bertschi, Präsidentin, Turi Schallenberg, President-Elect, und als weitere Vorstandsmitglieder Marcel Brun, Benno Wismer, Heinz Belz, Karin Peter, Silvana Ebneter, Pablo Hasert, Marlon Floren und Beatrice Forster. Als Revisoren gewählt sind Charles Staub und René Weber.

Kiwanis Club will Frauenanteil stärken 

Die festliche Charterfeier findet am 22. November im Arenenberg statt. Das BBZ Arenenberg ist auch Clublokal. Präsidentin Ibi Bertschi liegt die Förderung von regionalen Sozialprojekten besonders am Herzen.

«Wir wollen Projekte verwirklichen, an denen alle Mitglieder aktiv mitwirken»

betonte sie. Weiter will der Kiwanis Club Arenenberg den Frauenanteil stärken. Patenclub ist der Kiwanis Club Winterthur-Stadt, vertreten durch Georg Weber und Verena Mettler-Späni.

Kiwanis Oberthurgau helfen Amriswiler Familie

Der Oberthurgau hat einen neuen Service-Club. Die Kiwanis starten gleich in ihr erstes Projekt und unterstützen zwei Amriswiler Mädchen. Die Kinder können für ein Jahr die Spielgruppe besuchen.
Rita Kohn

Prachtvolle Gewänder und Gärten auf dem Arenenberg

Im Napoleonmuseum und im Park Arenenberg wurde die Sonderausstellung «Mode und Gärten − eine verwobene Geschichte» eröffnet. Sie bietet Einblicke in den Geist und die Seele der Couturekunst.
Margrith Pfister-Kübler