Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Arboner Musiker meistern Herausforderung

Die Stadtmusik stellte im Seeparksaal ihr Selbstwahlstück für das kantonale Musikfest 2019 vor. Auch die Jugendmusik trug zum Konzerterfolg bei.
Erwin Schönenberger
Die Stadtmusik und der Chor ergänzten sich hervorragend. (Bild: Erwin Schönenberger)

Die Stadtmusik und der Chor ergänzten sich hervorragend. (Bild: Erwin Schönenberger)

«Aufwärts» war das Motto des Unterhaltungsabends der Stadtmusik Arbon vom Wochenende im sehr gut besetzten Seeparksaal. Mit der anspruchsvollen Komposition «Mazedonia» des Schweizer Komponisten Mario Bürki setzte das Orchester unter der Leitung von Thomas Gmünder einen Höhepunkt.

Das Selbstwahlstück für das Kantonal-Musikfest 2019 in Kradolf-Schönenberg stellt vor allem mit den eher ungewohnten Taktarten und den östlich-orientalischen Klängen hohe Anforderungen, die überzeugend gemeistert wurden. Mit einem Klarinettensolo sorgte Urs Moor für einen weiteren Höhepunkt.

Inzwischen 20 Jugendliche

Dem Titel «Unterhaltungskonzert» wurden Stadtmusik, Jugendmusik und Chor «tabs» vor allem im zweiten Konzertteil gerecht. Die inzwischen auf rund 20 Jugendliche angewachsene Jugendmusik erfreute nicht nur mit ihrem Spiel, sondern auch damit, dass einzelne Mitglieder gar die Arrangements der Stücke geschrieben haben. Die Stadtmusik bot zusammen mit dem Chor besondere Genussmomente.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.