Arboner Grillentanz-Festival gibt Acts bekannt

Zum siebten Mal tanzen und grillieren Elektrofans wieder am See. Das Programm bietet viele Indie-Bands und junge DJs.

Natascha Arsic
Drucken
Teilen
Das Festival lockt jährlich zahlreiche Besucher an. (Bild: Donato Caspari, 26. Mai 2018)

Das Festival lockt jährlich zahlreiche Besucher an. (Bild: Donato Caspari, 26. Mai 2018)

Beim Grillentanz geht es nicht etwa um das grüne Insekt, sondern um das alljährliche Festival am Bodensee in Arbon. Das schöne Wetter der letzten Tage hat den ein oder anderen vielleicht schon auf einen heissen Sommer und eine noch heissere Festival-Saison eingestimmt. Passend dazu hat das Grillentanz-Festival vorgestern Donnerstag sein Line-up bekanntgegeben.

Als einer der Headliner tritt Kid Simius auf. Der spanische Musiker ist vor allem durch Auftritte mit Marteria und seine Mitarbeit am dritten Marsimoto-Album bekannt geworden. Am 25. Mai steht der 31-Jährige jedoch als Solo-Künstler auf der Bühne am See.

Münchner, Rheintaler und St. Galler

Die Besucher dürfen sich auch auf die deutsche Indie-Band Kytes freuen. Die Münchner haben 2016 den New Music Award in Deutschland gewonnen. Sie überzeugten mit ihrem starken Auftritt. Weiter steht der Ostschweizer Popmusiker Crimer auf der Hauptbühne. Der 29-jährige Rheintaler gewann letztes Jahr an den Swiss Music Awards in der Kategorie «Best Talent». Seine Musik bezeichnet er selbst als Wave-Pop mit einem modernen Twist.

Auch die vier jungen Hamburger der Band Roast Apple machen Indie-Pop. Mit einer Mischung aus Pop, Indie-Rock und Progressive Rock begeistert die fünfköpfige Band Delirious Mob Crew das Publikum.

Nebst der Schweizer Band Cribberz und dem St. Galler DJ-Duo Gigolo Romantico spielen auch der Ostschweizer DJ Luca Barletta, Oliver von Mentlen und Juzz am Grillentanz.