Arbon ganz in närrischer Hand

Am Freitag startet mit der Stadthaus-Stürmung die Fasnacht mit Bällen und Umzug.

Drucken
Teilen
Der Lällekönig-Umzugswagen ist bereit.

Der Lällekönig-Umzugswagen ist bereit.

PD

Mit der Stadthaus-Stürmung am Freitag, 28. Februar um 16 Uhr beginnt die Regentschaft der Lällekönigin Katja I. Mit Unterstützung der stadteigenen Feuerwehr wird die alte Regierung ihrer Ämter enthoben. Die Machtübernahme wird mit dem von der Fasnachtsgesellschaft Lällekönig gefeiert.

Im «märlihaft» dekorierten Seeparksaal präsentiert die FG Lällekönig am traditionellen LälleObig ab 20 Uhr (Türöffnung 19 Uhr) ein närrisches Programm zur Arboner Fasnacht. Hofnarr André Mägert führt durch einen unterhaltsamen Abend mit dem einzigartigen Comedy Duo Messer & Gabel und der 11er-Rat-Märliwelt. Die Arboner Stadtgeister – mit Unterstützung des Arboner Cartoonisten Ramsés Morales – geben einen Einblick in das Leben in Arbon und auch darüber hinaus. Nicht fehlen dürfen die Büttenreden von Alt-Stadtpräsident Dominik Diezi und der Lällekönigin Katja sowie die musikalische Unterhaltung durch die Guggenmusiken «Röräheizär» Rorschach, den «Arbor Felix Hüülern» und dem Alleinunterhalter Stephan Jäggi.

Gross und Klein sind eingeladen

Mit dem Kindermaskenball am Samstag, 29. Februar von 14 bis 16 Uhr, im Seeparksaal laden die Arbor Felix Hüüler alle grossen und kleinen Kinder zur Märliwelt im Seeparksaal ein. DJ Claudii und Guggenmusik lassen auch die kleinsten Fasnächtler tanzen und singen. Chasperli bringt Konfetti mit und sorgt für einen unterhaltsamen Nachmittag. Für Einzel- und Gruppenmasken gibt es tolle Preise für die besten Kostüme zu gewinnen. Der Eintritt ist frei.

Um 18 Uhr beginnt der Guggen-Nachtumzug durch die Altstadt von Arbon (Denner/Hauptstrasse), welcher mit dem Guggenkonzert auf dem Fischmarktplatz ein erstes Highlight findet. Ab 20 Uhr öffnen die Türen zur diesjährigen Huelernacht im Seeparksaal. Ein unterhaltsamer Abend mit Guggensound, DJ Freesoul im Saal sowie DJ Feiter in der Hard-Rock-Bar erwarten die Besucher ab 16 Jahren. Auch hier werden die besten Kostüme prämiert.

Über 1100 Teilnehmer versprechen viel Vergnügen

Am Sonntag, 1. März um 140 Uhr startet der Fasnachtsumzug durch die Stadt Arbon und verspricht viel Vergnügen mit 42 Gruppen, über 1100 Teilnehmern und Guggenklängen. Die märlihaften drei Tage enden auf dem Fischmarktplatz ab 15.30 Uhr mit der Prämierung der schönsten Umzugswagen (Online-Voting ab Umzugsbeginn über SMS mit dem Stichwort WAGEN und der Wagennummer an die Nummer 919, (80 Rappen pro SMS) und mit dem Konzert der verschiedenen Guggen sowie der Rückgabe der Macht über Arbon an die gewählte Regierung.