Arbon
Domenic Näf ist neuer Bürgerpräsident

Der 35-jährige Arboner Bürger und Gewerbler aus Stachen wurde an der Bürgerversammlung zum Nachfolger seines Vaters Fredi Näf (65) gewählt.

Merken
Drucken
Teilen
Domenic Näf ist Inhaber und Geschäftsführer der Top Cleaning GmbH in Stachen und neuer Präsident der Bürgergemeinde Arbon.

Domenic Näf ist Inhaber und Geschäftsführer der Top Cleaning GmbH in Stachen und neuer Präsident der Bürgergemeinde Arbon.

Bild: PD

(red/afl) Die Bürgerverwaltung erlebt mit der Wahl von Domenic Näf eine deutliche Verjüngung. Der 35-Jährige wurde an der Bürgerversammlung mit einem überzeugenden Resultat zum neuen Bürgerpräsidenten gewählt. Domenic Näf ist Inhaber und Geschäftsführer der Top Cleaning GmbH in Stachen. In einer Medienmittelung wird er wie folgt zitiert:

«Als Bürger, Gewerbler und Arbeitgeber fühle ich mich in Arbon sichtlich wohl und freue mich auf meine neue Aufgabe.»

Für die Bürgergemeinde stehen wichtige Projekte an. Dazu gehört es, den Mitgliederbestand wieder zu vergrössern. Weiter zu den Aufgaben gehören Betrieb und Unterhalt der vielen Liegenschaften und Ländereien, welche im Besitze der Bürgergemeinde sind.

Die Liegenschaften sind eine Herausforderung

An der Bürgerversammlung wurde auch eine Rückschau auf die Leistung des scheidenden Präsidenten Fredi Näf gehalten. Hervorgehoben wurden dabei die Planung und Umsetzung der Modernisierung des damaligen Bürgerheimes sowie der Erweiterungsbau an der Berglistrasse. «Mit einer weitsichtigen Perspektive wurden unter Fredi Näfs Führung die Lebensräume im Alter konzipiert und unter der Stiftung Seevida konsolidiert» heisst es in der Mitteilung.

Ein weiteres Augenmerk galt dem Engagement des 65-Jährigen im Liegenschaftsunterhalt. Die Liegenschaften der Bürgergemeinde könnten in unterschiedlichen Segmenten als herausfordernd bezeichnet werden. Da gebe es beispielsweise aufgrund historisch gewachsener Bedingungen (Amtshaus) spezifische Anforderungen. Aber auch in Bezug auf die Pacht (Römerhof) gelte es, spezielle Rahmenbedingungen zu beachten. All dies habe Fredi Näf stets in einer ebenso zugewandten wie fachlich korrekten Art und Weise bewältigt.

Als grosse Klammer über sein ganzes Wirken wurde seine wertschätzende Führung hervorgehoben. In der Verwaltung, im Stiftungsrat sowie in der Betriebskommission zeigte sich Fredi Näf dem Menschen, dem Bürger und der Bürgergemeinde Arbon verpflichtet.