ARBON
«Das ist eine üble Sache»: Unbekannte demolieren Parkinganlage beim Hafen – es entstehen Kosten und Einbussen von fast 100'000 Franken

Fast vor mittlerweile mehr als zwei Monaten haben Vandalen die Schranken und den Ticketautomaten am Arboner Hafenparkplatz zerstört. Seither kann dort jeder gebührenfrei parkieren, so entgehen der Stadt gerade in der sommerlichen Hochsaison jede Menge Einnahmen. Ausserdem muss sie für die Reparatur sorgen.

Luca Hochreutener / Tanja von Arx
Merken
Drucken
Teilen
Unbekannte haben beim Hafenparkplatz die Schranken abgerissen

Unbekannte haben beim Hafenparkplatz die Schranken abgerissen

Bild: Ralph Ribi

Auch die Stadt Arbon ist nicht vor der Zerstörungswut der Vandalen gefeit. Vor einiger Zeit rissen Unbekannte die Schranken beim Parkplatz am Hafen ab und warfen sie in den See. Ausserdem besprayten sie die Schranken- und den Ticketautomaten und schlugen bei letzterem die Scheibe ein - bei der Ein- und bei der Ausfahrt. Seither ist die Parkinganlage des Hafenparkplatzes ausser Betrieb.

Felix Heller will Näheres wissen

Felix Heller, Stadtparlamentarier (SP).

Felix Heller, Stadtparlamentarier (SP).

Bild: Tobias Theiler

Am Rande des Arboner Stadtparlaments von Dienstag erkundigte sich Felix Heller (SP) im Detail über den Stand der Dinge. Wann ist der Vorfall passiert? Bis wann wird die Anlage wieder in Betrieb sein? Wie viel kostet die Reparatur, und wie hoch sind die Ertragsausfälle?

Stadtrat Luzi Schmid bezog Stellung.

«Das ist eine üble Sache.»
Luzi Schmid, Stadtrat von Arbon.

Luzi Schmid, Stadtrat von Arbon.

Bild: Karl Svec

Die Angelegenheit sei effektiv sehr aufwendig. Zugetragen hätten sich die unschönen Vorkommnisse in der Nacht vom 27. auf den 28. April. Die Stadt habe Anzeige gegen unbekannt erstattet, allerdings seien die Täter noch nicht gefasst. Was erstaunt, denn am besagten Ort gibt es Überwachungskameras.

Schmid: «Die Anlage wird nächstens wieder in Betrieb genommen.» Es dauere so lange, weil die entsprechende Firma sämtliche Teile neu produzieren müsse. «Zirka sechs bis acht Wochen.» Vom Gehäuse bis hin zum Innenleben sei denn alles zerstört, die Übeltäter hätten auch in die Objekte gesprayt.

Die Anlagen beim Parkplatz am Hafen sind ausser Betrieb.

Die Anlagen beim Parkplatz am Hafen sind ausser Betrieb.

Bild: Ralph Ribi

Die Einbussen belaufen sich auf zirka 15'000 Franken

«Die Reparatur beläuft sich auf zirka 60'000 Franken», sagt Schmid. Der Stadtrat geht davon aus, dass die Versicherung für den Betrag aufkommen wird. «Die Dokumentation hat auch einige Zeit in Anspruch genommen.» Hinzu kommen Einbussen in Höhe von ungefähr 15'000 Franken der parkierten Autos, deren Fahrer nicht für den Platz zahlten. Ob die Versicherung auch diesen Betrag stemmen kann, ist laut Schmid allerdings unklar.