Tödlicher Frontalcrash in Arbon: 87-Jähriger stirbt auf Unfallstelle

Am Samstagvormittag ist es in Arbon zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Nach einer seitlichen Frontalkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto ist ein 87-Jähriger noch auf der Unfallstelle verstorben.

Drucken
Teilen
Der Autofahrer verstarb am Unfallort. (Bild: kapo)

Der Autofahrer verstarb am Unfallort. (Bild: kapo)

(Y.B./kapo) Ein 87-jähriger Schweizer fuhr kurz vor 9.30 Uhr von der Pündtstrasse in die Roggwilerstrasse. Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Thurgau kam es zur Kollision mit einem vortrittsberechtigten Lieferwagen, der vom Autobahnzubringer in Richtung Arbon unterwegs war.

Der 87-Jährige verstarb noch auf der Unfallstelle. Die beiden Insassen des Lieferwagens, eine 24-jährige Schweizerin und ein 26-jähriger Kroate, mussten mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau wurde zur Spurensicherung beigezogen und klärt den genauen Unfallhergang ab. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Die Feuerwehr Arbon sperrte die Pündtstrasse während der Unfallaufnahme bis kurz nach 13.30 Uhr ab und leitete den Verkehr um. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.