Arbeiten zur Umsetzung der Tempo-30-Zone in Arbon laufen an

Im Bereich Bahnhof-, Waag- und Parkstrasse starten Mitte März bauliche Massnahmen und Anpassung bei der Signalisation und bei den Markierungen.

Hören
Drucken
Teilen
Die Tempo-30-Zone in Arbon soll bis Ende Juli entstehen.

Die Tempo-30-Zone in Arbon soll bis Ende Juli entstehen.

Ennio Leanza/Keystone

Mitte März starten die Arbeiten zur Umsetzung einer Tempo-30-Zone im Bereich Bahnhof-, Waag- und Parkstrasse. Neben baulichen Massnahmen sind Anpassungen bei der Signalisation und bei den Markierungen notwendig. Durch die Neumarkierung der Parkplätze kann deren Anzahl um 14 erhöht werden. Voraussichtlich sind die genannten Arbeiten bis Ende Juli abgeschlossen.

Die parallel laufenden Sanierungsarbeiten in der Waag- und Parkstrasse dauern planmässig bis Ende November. Danach werden wie vorgeschrieben innert Jahresfrist verdeckte Verkehrsmessungen durchgeführt. Diese werden zeigen, ob die umgesetzten baulichen Massnahmen den Zweck erfüllen oder ob weitere Massnahmen erforderlich sind