Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

An der Wega feiern sie auch für den guten Zweck

An der Wega in Weinfelden wird viel gegessen und getrunken. An Bars von Vereinen und
Service-Clubs kommt so Geld zusammen fürs Gemeinwohl.
Mario Testa
Blick von oben auf das Festzentrum beim Pestalozzi-Schulhaus in Weinfelden. (Bilder: Mario Testa)

Blick von oben auf das Festzentrum beim Pestalozzi-Schulhaus in Weinfelden. (Bilder: Mario Testa)

Samstagnachts um ein Uhr brummt es an den Bars an der Wega. Es wird getrunken, gelacht und gefeiert. Fliesst das Geld bei den meisten Anbietern in ihre Geschäftskasse, gibt es auch Vereine wie der Fussballclub oder der Round Table Weinfelden, wo das Geld von freiwilligen Helfern erwirtschaftet wird und einem guten Zweck zugeführt wird.

Martin Brenner, Gemeindeparlamentarier

Martin Brenner, Gemeindeparlamentarier

«An der Wega lass ich mich treiben», sagt Gemeindeparlamentarier Martin Brenner. «Ich unterstütze diejenigen, die ich kenne.» So steht er nach Mitternacht an der Bar des FC Weinfelden-Bürglen und trinkt ein Bier. Gegen 70 Arbeitsschichten bewältigen die Clubmitglieder hier über die fünf Messetage.

Draussen verweilen und Leute beobachten

Stefan Burkhalter, Schwinger

Stefan Burkhalter, Schwinger

Etwas weiter die Pestalozzistrasse hinunter befindet sich die Bar des Round Table Weinfelden. «Hier gefällt es mir. Ich kann draussen stehen und die Leute anschauen, die vorbeigehen», sagt Schwinger Stefan Burkhalter.

René Ramseier, Geschäftsleiter Ellenbroek Hugentobler AG

René Ramseier, Geschäftsleiter Ellenbroek Hugentobler AG

«Ich trinke gerne hier etwas, weil ich so auch etwas Gutes unterstützen kann», sagt René Ramseier, Geschäftsleiter der Ellenbroek Hugentobler AG. Mit seinem neuen Wega-Tower ist er sehr zufrieden: «Es ist ruhiger als im Getümmel und man kann vieles von oben beobachten. Unsere Gäste schätzen die Einladungen sehr.»

Hansruedi Gallmann, Verkaufsleiter Tobi Seeobst AG

Hansruedi Gallmann, Verkaufsleiter Tobi Seeobst AG

Viel Trinkgeld lässt jeweils auch Hansruedi Gallmann von der Tobi Seeobst AG an der Round-Tabel-Bar springen, wie er sagt: «Wenn ich hier was trinke, weiss ich, dass das Geld einem guten Zweck dient. Dazu treffe ich hier viele Kollegen.» Der Round Tabel spendiert den Bewohnern des Alterspflegeheims Debora in Amrisiwil ein Sonnenschutzsegel mit den Einnahmen der Wega-Bar.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.