Amriswiler macht mit bei «Wer wird Millionär?» auf RTL

Roman Schönenberger war am Montagabend zu Gast bei Günther Jauch.

Manuel Nagel
Drucken
Teilen
Roman Schönenberger spielte mit bei «Wer wird Millionär?».

Roman Schönenberger spielte mit bei «Wer wird Millionär?».

Bild: Screenshot RTL


Roman Schönenberger aus Amriswil war am Montagabend zu Gast in Günther Jauchs Sendung «Wer wird Millionär?». Um zu Jauch auf den Stuhl zu kommen und um die eine Million Euro zu spielen, musste er in möglichst kurzer Zeit folgende Aufgabe lösen: Den Wortanfängen «Klima-», «Servo-», «Wegfahr-» und «Zentral-» die Endungen «-anlage», «-sperre», «-lenkung» und «-verriegelung» in richtiger Reihenfolge zuordnen.

Moderator Günther Jauch liest die Frage vor.

Moderator Günther Jauch liest die Frage vor.

Bild: Screenshot RTL
Für den als Fahrlehrer tätigen Schönenberger war die korrekte Beantwortung natürlich kein Problem.

Für den als Fahrlehrer tätigen Schönenberger war die korrekte Beantwortung natürlich kein Problem.

Bild: Screenshot RTL

Für den Fahrlehrer war das natürlich kein Problem. In schnellen 3,35 Sekunden loggte er die Antworten richtig ein – und dennoch konnte Roman Schönenberger, der auch als Zauberer Romano auftritt, diese letzte Hürde nicht überwinden. Ein Konkurrent unterbot Schönenberger noch um nur eine Zehntelsekunde und schnappte dem Amriswiler so die Möglichkeit weg, vor einem Millionenpublikum sein Wissen zu zeigen und eine grosse Summe abzuräumen.

Doch ein Konkurrent war noch um eine Zehntelsekunde schneller.

Doch ein Konkurrent war noch um eine Zehntelsekunde schneller.

Bild: Screenshot RTL

So bleibt ihm nur, es noch einmal zu versuchen. Wer Günther Jauch nicht gegenüber sass, der dürfe sich immer wieder als Kandidat bewerben, sagt Roman Schönenberger.

Mehr zum Thema