150 Jahre alt und kein bisschen leise: Die Kreuzlinger Jugendmusik bereitet ein grosses Geburtstagsfest vor

2021 feiert die Jugendmusik Kreuzlingen ihr 150-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum finden vom 18. bis 20. Juni 2021 Konzerte und Anlässe in Kreuzlingen statt. Höhepunkt bildet die Präsentation der neuen Uniformen für die jungen Musikantinnen und Musikanten.

Merken
Drucken
Teilen
Das OK «150 Jahre Jugendmusik Kreuzlingen» mit Präsident Martin Stuber (vorderste Reihe 2. v. l.), JMK-Präsident Ciril Schmidiger (1. v. r.), Dirigent Stefan Roth (hinterste Reihe 1. v. l.), Ehrendirigent René Messmer (2.v.l.) und allen Bereichs- und Ressortleitern vor dem Vereinslokal am Gemeindeplatz 1.

Das OK «150 Jahre Jugendmusik Kreuzlingen» mit Präsident Martin Stuber (vorderste Reihe 2. v. l.), JMK-Präsident Ciril Schmidiger (1. v. r.), Dirigent Stefan Roth (hinterste Reihe 1. v. l.), Ehrendirigent René Messmer (2.v.l.) und allen Bereichs- und Ressortleitern vor dem Vereinslokal am Gemeindeplatz 1.

(Bild: PD/Reto Bollinger JMK)

(red) Drei Tage, von Freitagabend bis Sonntagnachmittag, feiert Kreuzlingen einen seiner ältesten Vereine: die Jugendmusik. Rund um den Jubiläumsakt finden verschiedene Konzerte der Jugendmusik und eingeladenen Formationen aus der Schweiz und aus Konstanz statt.

Gründungsjahr 1871

Im Jahr 1871 als Knabenmusik gegründet, ist die Jugendmusik Kreuzlingen eine der ältesten Blasmusikformationen der Schweiz. Seit gut drei Jahrzehnten hat sich das Orchester unter der Leitung ambitionierter Dirigenten an der nationalen Spitze etabliert und sich auch international einen Namen gemacht. Heute spielen in den vier Formationen – JMK Minis, JMK Kids, JMK Teens und Blasorchester – rund 120 Musikantinnen und Musikanten im Alter zwischen 7 und 22 Jahren.

Zur Jugendmusik gehört auch eine Musikschule für alle im Orchester vertretenen Instrumente. Derzeit besuchen den Unterricht bei den 20 Lehrpersonen rund 250 Knaben und Mädchen. Im April 2019 setzte die Jugendmusik mit ihrem Präsidenten Ciril Schmidiger ein Organisationskomitee unter der Leitung von Martin Stuber ein. Neben der Ausarbeitung des Konzertprogramms zum Jubiläumsakt wird die Mittelbeschaffung für die neuen Uniformen, das Rahmenprogramm und die Festschrift die grösste Herausforderung für das OK sein.

Sponsoring und Spenden

Die Verantwortlichen sind zuversichtlich, die nötigen Gelder mit Sponsoring und Spenden aus der ganzen Region Kreuzlingen zusammen zu bekommen. Den Auftakt zum Jubiläumsjahr macht die Jugendmusikschule 150 Tage vor dem Fest Mitte Januar 2021. 100 Tage vorher bestreitet die JMK das jährliche Galakonzert, und 50 Tage vor dem Jubiläum gastiert die Militärmusik RS der Schweizer Armee in Kreuzlingen.

Das Jubiläumsfest beginnt am Freitag, 18. Juni 2021, mit einem Unterhaltungsabend mit der Blaskapelle «Seeburg-Musikanten», der bekannten Partyband «Fäaschtbänkler» und DJ Marcel. Am Samstag finden Aktivitäten der Jugendmusikschule statt, am Abend erfolgt ein Galakonzert mit der Neuuniformierung. Neben der Jugendmusik wird auch das Symphonische Blasorchester Kreuzlingen SBO spielen. Am Sonntag gastieren in Kreuzlingen Jugendmusik-Formationen aus der Schweiz und aus Konstanz.