Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Arbon, Kreuzlingen & Weinfelden
FC-Präsident Thomas Würth und Alexander Huber vom Club 300 waren für das Projekt. Bild: Reto Martin

Egnach ist der Kunstrasen zu künstlich

Die Bevölkerung spricht sich gegen den Bau eines entsprechenden Platzes nördlich der Sporthalle aus. Gemeindepräsident Stephan Tobler ist froh über das klare Abstimmungsresultat.
Tanja von Arx
Die Hauptstrasse hätte zum Begegnungsraum werden sollen. Bild: Max Eichenberger

Arbon versenkt Projekt «Lebensraum Altstadt»

Mit 300 Stimmen Unterschied lehnt die Bevölkerung eine Aufwertung des Städtli ab. Die Fraktionen sprachen sich indes mehrheitlich für die entsprechende Vorlage aus.
Tanja von Arx
Visualisierung des neuen Ostschweizer Kinderspitals. (Visualisierung: PD)

Wuchtiges Thurgauer Ja zum neuen Kispi

Mit fast 90 Prozent Ja-Stimmenanteil heisst der Thurgau das Darlehen für den Neubau des Ostschweizer Kinderspitals in St. Gallen gut. Damit ist der Weg frei für das neue Spitalgebäude.
Sebastian Keller
Am Memorial-Bergrennen 2018 in Steckborn jagen alle Arten von Oldtimern, Rennwagen, Motorrädern und auch Elektroautos den Hang zum Eichhölzli hinauf. (Bild: Reto Martin).

Bombendrohung überschattet Bergrennen in Steckborn

Am Sonntagmittag mussten beim Memorial Bergrennen in Steckborn Zuschauer evakuiert werden. Die Kantonspolizei Thurgau suchte das Gelände mit einem Spürhund ab, vergebens.
AktualisiertSamuel Koch
Marianne Bommer stösst mit ihrem Nachfolger Emmanuele Romano auf dessen Sieg an. (Bild: Sabrina Bächi)

Emmanuele Romano ist neuer Bezirksrichter in Weinfelden

Mit 5686 Stimmen siegte CVP-Mann Emmanuele Romano im Kampf um den Bezirksrichterposten.
Sabrina Bächi
Dorf oder Stadt? Die Stimmbürger der Gemeinde Weinfelden (hier ein Drohnenbild von Süden her) haben sich entschieden: Sie wollen in einer Stadt wohnen. (Bild: Reto Martin)

Weinfelder haben sich entschieden: Sie wollen in einer Stadt wohnen

Mit der Annahme der Gemeindeordnungs-Revision haben die Stimmbürger auch zur künftigen Stadt Ja gesagt – und das mit 75 Prozent.
Sabrina Bächi
Die Gemeinde Münsterlingen wird künftig den Friedhof Scherzingen verwalten.

Trotz Kritik im Vorfeld: Münsterlinger sagen Ja zur Revision des Friedhofsreglements

Die kommunale Vorlage wird mit 78 Prozent Ja-Stimmen angenommen. Eine «unglückliche Formulierung» im Reglement hat sich nicht auf das Resultat ausgewirkt
Urs Brüschweiler
An der Berufsmesse Thurgau in Weinfelden können Jugendliche auch gleich ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis stellen. (Bild: Andrea Stalder)

Berufsmesse Thurgau: Wie Jugendliche ihre Zukunft bauen

Eine Arbeit mit Menschen, mit Materialien oder doch lieber mit Maschinen? An der Berufsmesse Thurgau in Weinfelden finden Jugendliche Inspiration und Wegweiser für die Wahl der passenden Ausbildung. Ein Rundgang durch die Welt der Möglichkeiten.
Ursula Ammann
Die aktuelle Ausstellung im Naturmuseum Thurgau: «Überwintern - 31 grossartige Strategien». (Bild: Reto Martin)

Engere Zusammenarbeit der Thurgauer Museen

Der Regierungsrat genehmigte das umfassend vom Departement für Erziehung und Kultur überarbeitete Kulturkonzept des Kantons Thurgau für die Jahre 2019 – 2022.
Stadtrat Konrad Brühwiler (SVP) weiss noch nicht, was mit dem Feuerwehr-Oldtimer geschehen soll. (Bild: Reto Martin)

Freiwillige sanieren seltenen Feuerwehr-Oldtimer in Arbon

Seit September frischt die Feuerwehr das 90-jährige Gefährt auf. Was nach der Renovation geschieht, weiss die Stadt derzeit noch nicht. Ebenso den Zeitpunkt der Fertigstellung.
Lara Jörgl
Annemarie Hablützel, Barbara Heeb und Franziska Schiess bilden die heutige Ladengemeinschaft. (Bild: Georg Stelzner)

Die Region Bischofszell verliert eine alternative Einkaufsmöglichkeit

Den im Frühling 1996 eröffneten «Sunnehoflade» in Eberswil bei Bischofszell gibt es nur noch bis Ende Jahr. Annemarie Hablützel zieht sich ins Privatleben zurück. Aber nicht aus Frust, wie die Gründerin betont.
Georg Stelzner
David Angst, Chefredaktor der "Thurgauer Zeitung".
Kommentar

Die Grenze der direkten Demokratie ist überschritten

Leitartikel zur Volksinitiative «Schutz der Arbeitersiedlung Thurfeldstrasse» in Weinfelden.
David Angst
Der EHC Kloten (Steve Kellenberger, Ryan MacMurchy und Marco Lehmann (von links) feierte am Freitagabend im ersten Meisterschaftsspiel in Winterthur einen 3:1-Sieg. (Bild: Andy Mueller/Freshfocus)

HC Thurgau eröffnet neue Ära im Schluefweg

Eishockey-Absteiger Kloten hat ein Kader, das sich problemlos an der Spitze der Swiss League etablieren kann. Die grosse Herausforderung wartet anderswo. Am Samstag um 17.45 Uhr empfangen die Zürcher Unterländer im Stadion am Schluefweg den HC Thurgau. Es ist ihr erstes NLB-Heimspiel nach über 56 Jahren.
Matthias Hafen/Sascha Fey
Amriswils Kulturbeauftragter Andreas Müller und Stadträtin Madeleine Rickenbach freuen sich auf die erste Kulturnacht Amriswil, die heute Abend auf dem ganzen Gemeindegebiet stattfinden wird. (Bild: Manuel Nagel)

Mörderjagd in der Polizeischule in Amriswil

Die Partnerstadt Radolfzell hat sie schon – und heute Abend ziehen die Amriswiler gleich, wenn um 17 Uhr in der ganzen Stadt die erste Kulturnacht startet. Das Angebot könnte vielfältiger nicht sein.
Manuel Nagel
In der Schweiz werden viele neue Mehrfamilienhäuser gebaut. (Bild: Ralph Ribi)

Leere Wohnungen im Thurgau: Tausende Mieter gesucht

Im Thurgau stehen so viele Wohnungen leer wie seit fünfzehn Jahren nicht mehr. Die hohe Bautätigkeit ist ein Grund dafür. Nun gibt es Anzeichen, dass diese etwas nachlassen könnte.
Sebastian Keller
Bei der Gemeinschaftszollanlage ist stets nur eine Fahrspur in Betrieb. (Bild: Martina Eggenberger)

Kreuzlingen und Konstanz fordern zusätzliche Spur am Autobahnzoll

Die Nachbarstädte setzen sich dafür ein, dass der Verkehr an der Grenze besser abgewickelt werden kann. Sie ärgern sich schon länger über kilometerlange Rückstaus.
Martina Eggenberger Lenz
Ein Arbeiter demontiert an der Thurfeldstrasse ein asbestbelastetes Dach. Dafür trägt er einen Schutzanzug und Gesichtsmaske. (Bild: Andrea Stalder)

Weinfelder Thurfeldsiedlung: Häuser sind asbestbelastet

Die Häuser an der Thurfeldstrasse sind asbestbelastet. Arbeiter tragen Schutzanzüge, um die Bauteile abzutragen. Die Gemeinde gibt jedoch Entwarnung: Für die Anwohner bestehe keine Gefahr.
Sabrina Bächi
Im vergangenen Jahr verunmöglichten Betonblöcke an der Wega und an diversen Weihnachtsmärkten (im Bild der Münsterplatz in Basel) Terroranschläge mit Fahrzeugen. (Bild: Keystone/Georgios Kefalas)

Radikalisierte Muslime und Dschihadisten im Thurgau

Der Regierungsrat bestätigt, dass im Thurgau eine Gefahr durch Dschihadisten besteht. Wichtig sei die Zusammenarbeit der Behörden. Genau dort sieht SVP-Kantonsrat Pascal Schmid aber Handlungsbedarf.
Larissa Flammer
Fischsterben: Wegen des verdreckten Wassers erhielten die Tiere keinen Sauerstoff. (Bild: Urs Müller)

Tote Fische im Thurgau: Verschmutzer der Salmsacher Aach vor Bezirksgericht

Drei Strafbefehle, drei Einsprachen: Der Rechtsstreit über die Verunreinigung des Baches zieht sich schon lange hin. Jetzt soll das Verfahren ein Ende finden.
Tanja von Arx
Die zwei Praktikanten Karl Hinz und Marcel Urban (aussen) mit Pfarrer Damian Brot und Diakonin Andrea Bevelaqua. (Bild: Kurt Peter)

Kirche Kreuzlingen bietet Praktikumsplätze an

Die evangelische Kirchgemeinde ist auch Ausbildungsort. Aktuell unterstützt sie einen Vikar und einen angehenden Diakon auf dem Weg zu ihrem Wunschberuf.
Kurt Peter
Das Organisationskomitee des «Super-X-Kampf» Yvonne Preiss, Martin Leuch und Isabelle Wepfer (Bild:Annika Wepfer)

Der Kreuzlinger Super-X-Kampf ist eröffnet

Am 17. November treten in der Dreispitzhalle Sechsergruppen gegeneinander an. Die Mannschaften bestreiten zusammen einen aussergewöhnlichen Postenlauf.
Annika Wepfer
Jasmin Wagner ehrt die drei Nachwuchstrainer 2018: Stefan Wick, Patrizia Volpez Stern und Daniel Tschanz. (Bild: Werner Lenzin)

Thurgauer Sportvereinigung ehrt an Jubiläums-Versammlung Nachwuchstrainer

An der diesjährigen Versammlung in Bürglen gedachte die Vereinigung Thurgauer Sportverbände ihrem 25-Jahr-Jubiläum. Sie ernannte zudem den pensionierten Sportamtschef Peter Bär zum neuen Ehrenmitglied.
Werner Lenzin
Dominik Diezi stellt in seiner Interpellation grundlegende Überlegungen zur Führung und Kontrolle von öffentlichen Unternehmen an (Bild, 22. Mai 2018: Donato Caspari)

Möglicher Rückzug der Stadt bei der Arbon Energie AG wirft Fragen auf

Die Stadt Arbon stellt zwei Verwaltungsräte in der Arbon Energie AG. Dominik Diezi befragt die Stadt in einer Interpellation zum künftigen Umgang mit Unternehmen, die öffentliche Aufgaben übernehmen. Denn oft bestehe ein Konflikt zwischen wirtschaftlichen und staatlichen Interessen.
David Grob
Vorschullehrerin Sabrina Wolfer stellt den Programmier-Käfer für die Kindergärtler vor. (Bild: Andrea Stalder)

Das 3D-Herz wird digital seziert - Thurgauer Lehrer tauschen Ideen für Unterricht in Medien und Informatik aus

Das Amt für Volksschule hat die Lehrpersonentagung unter das Thema Digitalisierung gestellt. Das neue Modul Medien und Informatik löst noch viel Unsicherheit aus. Doch fünf Lehrpersonen teilten ihre Erfahrungen.
Larissa Flammer
Kunstmaler Willi Oertig posiert vor dem «Löwen» in Sommeri, wo er morgen Samstag Vernissage seiner 50. Ausstellung feiert. (Bild: Manuel Nagel)

Der alte Mann und die Tankstellen

Dass die 50. Ausstellung von Willi Oertig im «Löwen» Sommeri stattfindet, ist kein Zufall. An diesem Ort präsentierte der Kunstmaler aus Kradolf seine Bilder schon vor einem Vierteljahrhundert. Morgen ist Vernissage.
Manuel Nagel
Umnutzungsexperte Pascal Biedermann, Kult-X-Leiter Simon Hungerbühler, Thurgaukultur.ch-Redaktionsleiter Michael Lünstroth, Moderator Urs Brüschweiler, die Konstanzer Kulturamtsleiterin Sarah Müssig und Stadträtin Dorena Raggenbass im Gespräch. (Bild: Viviane Vogel)

Heisse Diskussionen zum Kreuzlinger Kulturzentrum: «Habt Mut zum Ungehorsam»

Das Architekturforum Konstanz-Kreuzlingen lud am Mittwoch zum Podiumsgespräch im neuen «Kult-X». Das Thema «Kultur und Stadtentwicklung» provozierte hitzige Diskussionen und legte viele Fragen offen.
Viviane Vogel
Ein Polizist kontrolliert Gottmadingen am Ende der Autobahn A81 mit einem Lasermessgerät die Geschwindigkeit der Fahrzeuge. Auf der A81 nahe der Schweizer Grenze kommt es häufig zu illegalen Autorennen. (Bild: DPA)

Schweizer rasen auf der deutschen Autobahn: Was ihnen blühen könnte

Vier junge Männer haben am Sonntagmorgen ein mutmasslich illegales Rennen auf der deutschen Autobahn A81 bei Konstanz gefahren. Es ist möglich, dass sie auch in der Schweiz den Führerschein abgeben müssen.
Eike Brunhöber
Technische Hilfsmittel spielen auf dem Bauernhof der Zukunft eine zentrale Rolle. (Bilder: Andrea Stalder)

Der Bauernhof der Zukunft ist in Tänikon eröffnet

Bundesrat Johann Schneider-Ammann bringt Grussworte aus Bern nach Tänikon. Er lobt den Pionier- und Unternehmergeist, den die Verantwortlichen bei der Swiss Future Farm an den Tag legen.
Sebastian Keller
Die Zäune stehen, der Bagger kann kommen. Doch Weinfelder Parlamentarier halten dies für eine verfrühte Handlung. (Bild: Mario Testa)

Weinfelder Parlamentarier warnen vor der Initiative

Die Parlamentarier Manuel Strupler und Peter Büchel warnen vor der Initiative, mit der die Bevölkerung Gebäude unter Schutz stellen könnte. Gleichzeitig stehen sie dem derzeitigen Abbruchtätigkeiten im Thurfeld kritisch gegenüber.
Sabrina Bächi

Berufsmesse Weinfelden bietet eine Auswahl von Automatikmonteurin bis Zimmermann

Die Berufsmesse Thurgau in Weinfelden gibt Jugendlichen Einblick in 200 Berufe. An der Eröffnungsfeier sprach ein Küchenchef, der zum Lehrmeister des Jahres 2017 gewählt wurde. Er geht seinen Lehrlingen immer mit dem guten Beispiel voran.
Ursula Ammann
2015 war die Welt für die Veranstalter noch in Ordnung: 2015 fand das «Takt am See» auf der Festwiese statt.

Elektrofestival  in Romanshorn: Veranstalter sagen es zum zweiten Mal hintereinander ab

Im letzten Jahr fiel das «Takt am See» bereits ins Wasser. Und auch dieses Jahr findet es nicht statt. Die Stadt verweigerte die Bewilligung. Doch die Veranstalter geben nicht auf.
Markus Schoch
Pastoralassistent Jürgen Bucher vor der katholischen Kirche in Sulgen. (Bild: Donato Caspari)

In Katholisch-Sulgen wirkt ein neuer Pastoralassistent

Seit Anfang August ist Jürgen Bucher Pastoralassistent in der Katholischen Kirchgemeinde Sulgen und im Pastoralraum Thurgau Mitte. Der neuen Herausforderung stellt er sich mit Freude, Elan und Ehrgeiz.
Georg Stelzner
Der neue und der alte Präsident: Timon Altwegg und Jörg Engeli. (Bild: PD)

Kreuzlinger Kulturverein hat einen neuen Präsidenten

Jörg Engeli übergibt die Leitung der Gesellschaft für Musik und Literatur nach 15 Jahren an den Pianisten Timon Altwegg.
Inka Grabowsky
Bundesrat Johann Schneider-Ammann mit dem Thurgauer Regierungsrat Walter Schönholzer (links). (Bild: Sebastian Keller)

Bundesrat Johann Schneider-Ammann besucht die Swiss Future Farm in Tänikon

An der offiziellen Eröffnung der Swiss Future Farm in Tänikon nimmt auch Landwirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann teil. Er ist um 14 Uhr mit dem Helikopter gelandet.
Sebastian Keller
Die Bagger können kommen: Zwei Häuser sind bereits eingezäunt, Bäume wurden am Mittwochnachmittag gefällt. (Bild: Mario Testa)

Abbruch der Thurfeldsiedlung: In Weinfelden fahren die Bagger auf - vor dem Volksentscheid

Die Abbruchbewilligung für die Häuser an der Thurfeldstrasse ist rechtsgültig. Aufgrund dieses Entscheids lässt Inhaber Dominic Meyerhans nun die Bagger auffahren. Gleichzeitig kommt eine Initiative zum Schutz der Arbeitersiedlung vors Volk.
Mario Testa
Urs Koller, Hauptinitiant der Initiative «Schutz der Arbeitersiedlung Thurfeldstrasse». (Bild: Mario Testa)

«Ich bin zu tiefst enttäuscht und wütend»

Urs Koller ist Mitglied des Initiativkomitees zum «Schutz der Arbeitersiedlung Thurfeldstrasse». Er hat am Mittwochnachmittag von den Vorbereitungsarbeiten zum Abbruch der Gebäude erfahren. Seine Enttäuschung und sein Ärger sind gross.
Mario Testa
Mario Testa, Redaktor Ressort Weinfelden. (Bild: Reto Martin)
Kommentar

Zwei Monate Geduld

In der Thurfeldsiedlung haben am Mittwochnachmittag die Abbrucharbeiten begonnen. Der Abbruch ist rechtskräftig, doch gleichzeitig hat das Weinfelder Parlament die Initiative zum Schutz der Arbeitersiedlung für gültig erklärt. TZ-Redaktor Mario Testa schreibt in seinem Kommentar, dass in dieser verzwickten Situation etwas mehr Fingerspitzengefühl gut gewesen wäre.
Mario Testa
Hans Oppikofer ist vor allem für seinen Most bekannt. (Bild: Reto Martin)

In Steinebrunn essen Gäste mit einem Alltagshelden

Hans Oppikofer wird am 23. September Gastgeber einer sogenannten Heldentafel sein. Das Event soll die Leute für die Landwirtschaft sensibilisieren.
Lara Jörgl
Neben seinem Cabrio: Arnold Speier mit seiner Parkkarte für gehbehinderte Personen. (Bild: Rahel Haag)

«Bist du geistig behindert?»: Fremder beschimpft gehbehinderten Mann auf Frauenfelder Parkplatz

Arnold Speier ist gehbehindert. Als er am Montag sein Auto in Frauenfeld auf einem Parkplatz für Behinderte abstellte, beschimpfte ihn ein Fremder. Nun hat er bei der Polizei Anzeige erstattet.
Rahel Haag
Ein Job-Coach hilft jungen Erwachsenen in schwierigen Situationen im Arbeitsleben Fuss zu fassen. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Arboner Parlamentarier wollen einen Job-Coach

Das Stadtparlament fordert von der Arboner Regierung eine gesetzliche Grundlage, welche die Einführung eines Job-Coachs ermöglicht. Die Diskussion an der Parlamentssitzung vom Dienstagabend ist lebhaft – und einmal darf sogar geschmunzelt werden.
Annina Flaig
Durch Frauenfeld ist eigens eine Route für den Rübentransport ausgeschildert. (Bilder: Donato Caspari)

Weniger Ärger bei der Anfuhr von Zuckerrüben nach Frauenfeld dank besserer Logistik

Eine neue Organisation kümmert sich um eine geordnete Anfuhr des Rohmaterials in die Zuckerfabrik Frauenfeld. Das Regime soll Autofahrer weniger stressen und die Transportkosten senken.
Stefan Hilzinger
Trainer Emanuel Marbach steht für die Kontinuität beim EHC Frauenfeld. Dennoch musste der Club im Sommer ungewöhnlich viele Wechsel vornehmen. (Bild: Mario Gaccioli)

Pikes und EHC Frauenfeld setzen 2018/19 auf das Kollektiv

Nach dem Abstieg des SC Weinfelden spielen mit dem EHC Frauenfeld und den Pikes Oberthurgau nur noch zwei Thurgauer Eishockeyclubs in der 1. Liga. Zum Saisonstart am Samstag treffen die beiden Teams gleich aufeinander.
Urs Nobel
Mit der Visierung ab dem 30. Oktober wird auch die räumliche Dimension des Projekts, insbesondere des Eingangsbereichs, sichtbar. Wie in dieser Visualisierung soll es einst aussehen. (Bild: PD)

Das neue Kreuzlinger Hallenbad wird sichtbar

Die Planungen für die Erweiterung des Thermalbades Egelsee gehen voran. Die Bauherrschaft macht nun eine erste öffentliche Planauflage. Schon bald stehen die Visiere.
Urs Brüschweiler
Christian Kamm. (Bild: Urs Jaudas)
Kolumne

Saumässiges aus Egnach

Mosttröpfli über die Tatsache, dass in der Gemeinde Egnach mehr Schweine als im Dorf Menschen leben - und dass dies ausgerechnet einer Zürcher Politik-Delegation gesagt wurde.
Christian Kamm
Die Künstlervilla an der Rebenstrasse 33 steht unter Schutz. (Bild: David Grob)

Arboner Stadtparlament verhindert Verkauf der Künstlervilla

Die Stadt Arbon muss das über 100-jährige Künstlerhaus Max Burkhardt behalten. Das Parlament schickt die Vorlagen zum Verkauf und zur Übergabe im Baurecht bachab. Damit ist die Regierung wieder dort angelangt, wo sie bereits vor vier Jahren war.
Annina Flaig
Fabian Schneider, Pfadiname Livigno, und Florin Müggler, Pfadiname Chip, sägen am Boden. (Bild: PD)

Arboner Pfadfinder zum Mieten

Die Pfadi Arbor Felix will mit einer Aktion ihre Kasse aufbessern. Interessierte können sich einen Pfadfinder für Aufgaben im und ums Haus mieten. Die Pfadi informierte am vergangenen Wochenmarkt.
David Grob
Projektleiter Enzo Schrembs sowie Daniela Hälg und Remo Rusca vom genossenschaftlichen «VillageOffice» begleiten die Ansiedlung eines Coworking-Büros in Kreuzlingen. (Bild: Manuela Olgiati)

Zauberwort Coworking: Kreuzlingen sieht Chancen mit dem flexiblen Arbeitsraum

In der Stadt soll ein Coworking-Büro angesiedelt werden. Leerstehende Ladenflächen könnten so wiederbelebt werden. Am Montagabend wurde das Projekt mit 20 Interessierten im Rathaus diskutiert.
Manuela Olgiati
Mit diesem Bild macht Patrick Sempach seine Kandidatur für das Bürgler Gemeindepräsidium publik. (Bild: PD)

Parteiloser Kandidat für das Bürgler Gemeindepräsidium setzt auf den Dialog

Als dritter Kandidat steigt Patrick Sempach in den Wahlkampf ums Gemeindepräsidium ein. Der 43-Jährige Einheimische will mit mutigen Ideen die Stimmenden von sich überzeugen.
Sabrina Bächi
Juso-Thurgau-Präsident Beat Schenk. (Bild: Donato Caspari)

Thurgauer Juso-Präsident macht seinen Lohn öffentlich

Transparenz und Gleichheit bei den Salären ist ein Thema der Stunde. Im Rahmen einer Kampagne reden derzeit immer mehr Menschen über ihren Verdienst – darunter auch der Thurgauer Juso-Präsident Beat Schenk.
Larissa Flammer

Newsletter

Der kompakte Überblick am Abend mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus der Region Thurgau und der Welt. Zusammengestellt von der Redaktion.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.