Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

KREUZLINGEN: Wo die klugen Köpfe wohnen

Die klügsten Ostschweizer wohnen anscheinend in Kreuzlingen: Das zeigen neue Daten der Volkszählung. In keiner anderen Ostschweizer Stadt ist der Anteil der Einwohner mit Hochschulabschluss höher.
Die Pädagogische Hochschule Thurgau in Kreuzlingen. (Bild: Nana do Carmo)

Die Pädagogische Hochschule Thurgau in Kreuzlingen. (Bild: Nana do Carmo)

KREUZLINGEN. Kreuzlingen ist die Bildungshauptstadt des Thurgau: Hier steht die einzige Hochschule des Kantons, die pädagogische Hochschule. Und jenseits der Grenze liegen die Konstanzer Universität und die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung. Das dürften wichtige Gründe sein, warum Kreuzlingen die Ostschweizer Stadt mit dem höchsten Anteil an Einwohnern mit Hochschuldiplom ist – dicht gefolgt von St. Gallen und Rapperswil-Jona, beides ebenfalls Städte, die eine Hochschule beherbergen.

Die Zahlen aus der Volkszählung, die das Bundesamt für Statistik kürzlich veröffentlichte, zeigt aber auch auf, dass in manchen ländlichen gebieten und kleineren Städten der Ostschweiz der Anteil der Bevölkerung, die nur die obligatorische Schule abgeschlossen haben, diejenigen mit tertiären Abschlüssen übersteigen. (ken)

Mehr zum Thema in der Ostschweiz am Sonntag vom 3. April.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.