Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

KONTROVERSE: Sollen kleine Kinder mit ins Restaurant?

Ein Vorfall in einem St. Galler Lokal macht die Frage wieder aktuell: Ist es richtig, die Kinder ins Lieblingslokal mitzunehmen? Oder stören sie dort nur?

Wer ohne Kinder im Restaurant sitzt, will seine Ruhe haben. Oder zumindest in Ruhe mit dem Gegenüber plaudern und das Essen geniessen. Wer mit Kindern im Restaurant sitzt, will ebenfalls in Ruhe plaudern und geniessen. Dumm nur, dass die Kleinen sich nicht immer an die Erwartungen der Grossen halten und manchmal lieber Krach machen.

Die Mutter ignoriert das weinende Kind

Quengelnde, weinende und schreiende Kinder im Restaurant, das führt immer wieder zu Konflikten. Nicht immer kommt es gar zu einer körperlichen Auseinandersetzung wie kürzlich im Eiscafé Gekko in St. Gallen.

Eine in der Stadt wohnhafte Engländerin verbrachte mit einer Freundin und ihren zwei Kindern einen Nachmittag im Café. Dabei weinte und schrie das jüngere Kind, während sich die Mutter kaum darum kümmerte. So beschreibt es die Betreiberin des Lokals, welche die Mutter schliesslich bat, das Café zu verlassen. Am Abend kehrte der Mann der betroffenen Mutter ins Lokal zurück, beschimpfte die Betreiberin und wurde ausfällig. Es kam zu einem Gerangel. Die Mutter erzählte die Geschichte gegenüber unserer Zeitung anders. Ihr Mädchen habe nur kurz geweint, sagt sie. Sie sei überrascht und empört gewesen, als die Betreiberin sie bat zu gehen. Das sei «unhöflich, respektlos und eine Schande dafür, wie man mit Gästen umgeht», sagt die 35-Jährige. Zum Verhalten ihres Mannes am Abend möchte sie sich nicht äussern.

In den sozialen Medien löste der Fall einige Diskussionen aus. Die Mutter versuchte mit Facebook-Beiträgen, Stimmung gegen das Eiscafé zu machen. Doch die Empörung blieb aus, die grosse Mehrheit solidarisierte sich mit dem Eiscafé. Das Thema aber beschäftigt und polarisiert. Die meisten Eltern können eine unangenehme Episode erzählen, die sie mit dem Nachwuchs im Restaurant erlebt haben. Alle haben sich vor einem Restaurantbesuch schon Gedanken darüber gemacht, ob sie die Kinder wirklich mitnehmen sollen. Und auch wer keine Kinder hat, erinnert sich sicher an ein lautes Intermezzo mit schreiendem Baby. (rbe)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.