Kolumne

Lü: «Trage seit Frühling die gleiche Maske»: Volkes Stimme - unfiltriert

Silvan Lüchinger schreibt in seiner Kolumne «Lü» über die vergangene Woche und fasst zusammen, was ihm dabei ins Auge gestochen ist.

Silvan Lüchinger
Drucken
Teilen
Silvan Lüchinger.

Silvan Lüchinger.

Bild: Coralie Wenger

«Kein Test, keine Massnahmen.
Kein Test, keine Schwangerschaft.»

Neun Monate Garantie.


«Aber ich setze alles daran, dieses Fiech nicht weiter zu verbreiten.»
Gut – denn noch gefährlicher als Viren sind Firen.


«Also unser Spital hätte ebenfalls Platz für ausländische Patienten. Leere Gänge sehe ich nur.»
Da könnte man doch die Betten der Ausländer hinstellen.


«Bin im Büro mit 30 Personen und niemand interessiert es. Könnte schon gehen, aber dann habe ich keinen Lohn mehr.»
Dann sollen die anderen gehen.


«Ein Riesentheater nur wegen einer kleinen Pouletgripp.»
Also doch Salmonellen?


«Wüssten wir nicht, dass es corona fibt, hätte wif nur ein paa Lungenentzündungen.»
Und wüssten wir nicht, dass es Lungenentzündungen gibt, hätten wir gar nichts.


«Die Abstände sind an Brutalität, Menschenverachtung und Grausamkeit nicht zu überbieten.»
Kuscheln ist der wahre Widerstand.


«Wir haben 5 Abstriche an destilliertem Wasser gemacht. 2 davon waren positiv.»
Auf Wasser.


«Die 90-Jährigen haben lange genug gelebt, oder?»
Die 89-Jährigen dürfen noch ein Jahr.


«Meine private Party gestalte ich mit meinen Freunden nach meinen Vorstellungen. Und das sind sicher mehr als 20 Freunde.»
Vorläufig noch.


«Trage seit Frühling die gleiche Maske.»
Einfach jeden Tag wenden.


«Richtig jetzt kann Mann die Schweiz ein bisschen unterstützen ich würde die Grenzen wieder schliessen.»
Frauen dürfen weiter rüber.


«Auch Merkel hat in Geldfragen keine Eier in der Hose.»
In anderen Fragen schon?


«Ah kommt geht nicht raus trackt die Maske nimt Abstand. Dan ist gut?»
Alles klar.


«Dann wird das Fest einmal endlich im engen Familienkreis gefeiert und ich muss nicht verhasste Familienmitglieder einladen und genau darauf achten was ich sage tu und trinke.
Bei Kerzenlicht die Sau rauslassen.


«Macht endlich dicht was nicht unbedingt wichtig ist. Schulen, Unis etc.»
Alle ab in den Landdienst.


«Bundesratabstechen.»
Ist ja eh Metzgete-Saison