Kollision verursacht und weitergefahren

LÜTISBURG. Am Dienstag ist ein unbekannter Lieferwagenfahrer auf der Toggenburgerstrasse auf die Gegenfahrbahn geraten und hat eine Kollision mit einem Personenwagen verursacht. Danach setzte er seine Fahrt fort. Am zweiten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 6000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen

LÜTISBURG. Am Dienstag ist ein unbekannter Lieferwagenfahrer auf der Toggenburgerstrasse auf die Gegenfahrbahn geraten und hat eine Kollision mit einem Personenwagen verursacht. Danach setzte er seine Fahrt fort. Am zweiten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 6000 Franken. Die Polizei sucht Zeugen, Telefon 058 229 81 00.

Feuer aus Rachsucht gelegt

GOLDACH. Am Dienstagnachmittag hat die Polizei einen 59jährigen Mann ermittelt, der zugegeben hat, Brände in zwei Schafställen gelegt zu haben. Der als randständig geltende Täter sagte aus, er habe aus Zorn auf den Landwirt das Feuer gelegt.