Knatsch unter Verkehrskadetten

frauenfeld. Zwei Abteilungsleiter der Verkehrskadetten Thurgau haben Anfang Jahr unerwartet ihre Kündigung eingereicht – wegen der «nachlässigen Art» des Präsidenten, wie sie an einer Krisensitzung sagten.

Merken
Drucken
Teilen

frauenfeld. Zwei Abteilungsleiter der Verkehrskadetten Thurgau haben Anfang Jahr unerwartet ihre Kündigung eingereicht – wegen der «nachlässigen Art» des Präsidenten, wie sie an einer Krisensitzung sagten.

An der Generalversammlung hat der Präsident am Samstag wegen «unüberbrückbaren Differenzen» seinen sofortigen Rücktritt erklärt. (red.)