Kleinbus in Urnäsch mit Bahnschranke kollidiert

Der 62-Jähriger Fahrer übersah aufgrund der Sonneneinstrahlung das Wechselblinklicht. Es entstand Sachschaden.

Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich beim Bahnübergang auf Höhe des Bahnhofes Urnäsch.

Der Unfall ereignete sich beim Bahnübergang auf Höhe des Bahnhofes Urnäsch.

Symbolbild: Donato Caspari

(kapo/rms) Am Freitagvormittag, kurz nach 08.30 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Mann mit einem Personenwagen, auf der Appenzellerstrasse vom Dorfzentrum Richtung Jakobsbad. Beim Bahnübergang auf Höhe des Bahnhofes Urnäsch, übersah er aufgrund der Sonneneinstrahlung das Wechselblinklicht und kollidierte in der Folge mit der sich senkenden Bahnschranke.

Der Lenker blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von wenigen Tausend Franken. Zudem war der Bahnbetrieb aufgrund der beschädigten Bahnschranke kurzzeitig unterbrochen.