KIRCHBERG: Küchenbrand in Einfamilienhaus

Am Sonntagabend ist in einem Einfamilienhaus an der Gähwilerstrasse in Kirchberg ein Brand entdeckt worden. Im Erdgeschoss stand eine Küche in Brand. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 100‘000 Franken. Die Brandursache ist unbekannt.

Merken
Drucken
Teilen
Küchenbrand in Einfamilienhaus (Bild: Kapo SG)

Küchenbrand in Einfamilienhaus (Bild: Kapo SG)

Kurz vor 17:45 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale eine Meldung über einen Küchenbrand in einem Einfamilienhaus ein. Die zuständige Feuerwehr rückte mit rund 20 Angehörigen aus. Als sie beim Einfamilienhaus eintraf, konnte die Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung sowie offene Flammen im Erdgeschoss ausmachen. Sie konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen, wie die Kantonspolizei St.Gallen in einer Medienmitteilung schreibt. Der durch den Rauch und das Feuer entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere 100‘000 Franken. Die Brandursache ist zurzeit unbekannt. Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurde mit der Brandursachenermittlung beauftragt. (kapo/lim)