Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

KIRCHBERG: In Laterne gefahren - Zeugen gesucht

In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte in Kirchberg eine Laterne umgefahren. Drei Personen räumten die Strassenlampe von der Fahrbahn und flüchteten, ohne den Schaden zu melden.
Der Sachschaden am Kandelaber beträgt 10'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Der Sachschaden am Kandelaber beträgt 10'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

KIRCHBERG. Der Unbekannte fuhr mit seinem Auto von Dietschwil in Richtung Kirchberg. Auf der Höhe der Liegenschaft Remis 73 kam das Auto links von der Fahrbahn ab und prallte in den Kandelaber. Dieser wurde vom Sockel gerissen und blieb 17 Meter weiter weg auf der Fahrbahn liegen, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

Gemäss Zeugen entfernte sich die unbekannte Person und kehrte wenige Minuten später mit einem Helfer zurück. Gemeinsam versuchten sie, den Kandelaber von der Fahrbahn zu entfernen. Als dies nicht gelang, holten sie eine dritte Person dazu. Anschliessend entfernten sich alle drei Personen. Der Sachschaden beträgt rund 10'000 Franken.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen: Wer Angaben zum Vorfall machen kann, kann sich unter der Telefonnumer 058-229-76-00 melden. (kapo/jor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.