Kinderdörfli-Jugendradio erhält Förderpreis

TROGEN. Der Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2013 geht an das Kinder- und Jugendradio «powerupradio» des Kinderdorfs Pestalozzi in Trogen. Der mit 10'000 Franken dotierte Preis wird – diesmal als Förderpreis – von der SRG Ostschweiz verliehen.

Drucken
Blick in den Radiobus des Kinderdorfs. (Bild: powerup.ch)

Blick in den Radiobus des Kinderdorfs. (Bild: powerup.ch)

Bei «powerupradio» schnuppern Jugendliche Radioluft und präsentieren ihr eigenes Programm, wie die SRG Ostschweiz am Freitag mitteilte. Einmal im Jahr geht das Radio während dreier Wochen in der Region St.Gallen auf Sendung. Zu hören ist es über die UKW-Frequenz 93,6 oder über die Website powerup.ch.

Mit «powerupradio» will die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi das Verständnis zwischen den Kulturen fördern. Seit 2006 werden auch ausserhalb des Radiostudios im Kinderdorf Sendungen produziert. Mit einem Sendebus tourt das Projekt durch die halbe Schweiz. Im Jahr 2011 machten knapp 1800 Kinder und Jugendliche mit.

Mit dem Preis möchte die SRG Ostschweiz das Radioprojekt fördern und anerkennen. «powerupradio» leiste auch einen wichtigen Beitrag, um Kinder und Jugendliche für das Medium Radio zu begeistern, heisst es. Die Preisverleihung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. (sda)

Aktuelle Nachrichten