Kind im glühend heissen Auto gelassen

HAAG. Während eines Zwischenstopps in einem Einkaufscenter hat eine lettische Familie am Samstagnachmittag ihr zehn Monate altes Kleinkind im Auto zurückgelassen. Trotz der grossen Hitze blieb es unverletzt.

Drucken
Teilen

Die Familie aus Lettland befand sich auf der Rückreise aus den Ferien. Während die Eltern um 15 Uhr zusammen mit den beiden älteren Kindern ihre Einkäufe erledigten, liessen sie ihren zehn Monate alten Buben, der eingeschlafen war, im Fahrzeug zurück.

Beherzte Passanten, welche das Kind schreien hörten, öffneten durch ein leicht offen stehendes Fenster eine Türe und nahmen das Kind aus dem Wagen. Die aufgebotenen Rettungskräfte konnten feststellen, dass das Kind trotz der grossen Hitze nicht zu Schaden gekommen war, wie die Kantonspolizei meldet. Die Eltern, welche nach längerer Zeit zu ihrem Auto zurück kehrten, sagten gegenüber der Polizei, dass sie sich der Gefahr nicht bewusst gewesen seien, da sie solche Temperaturen in ihrer Heimat nicht kennen. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten