Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Video

Kein Wasser im Thermalbad: Hinter den Kulissen der Tamina Therme

Die Tamina Therme in Bad Ragaz werden innert einer Woche gründlich auf Vordermann gebracht. Während das Bad für Gäste geschlossen ist, arbeiten Handwerker und Techniker auf Hochtouren, um das rund 40 Millionen Franken teure Thermalbad zu revidieren. Wir durften einen Blick hinter die Kulissen der Revision wagen.
Raphael Rohner

Für rund 40 Millionen Franken wurde die Tamina Therme in Bad Ragaz im Jahr 2009 erneuert und ausgebaut. Jährlich lassen sich rund 280'000 Besucherinnen und Besucher im 36,5°C warmen Quellwasser treiben. Kein Wunder, dass die Anlage des Bades regelmässig gewartet werden muss. Die Tamina Therme gehen dazu einen besonderen Weg: Sie schliessen das Bad komplett und erneuern es innert einer Woche.

10 Bilder

Innert einer Woche Tamina Therme saniert

Wo sonst badende Gäste im Wasser blubbern und sich entspannen, stehen jetzt Baueimer und die Leiter eines Malers. Das Becken des Bades steht leer, und Handwerker fummeln an den Wänden des Schwimmbeckens herum: Das Wasser sprengt hier und da die Mosaiksteinchen aus der Wand. Eine von vielen Reparaturen, die innert nur einer Woche gemacht werden. Mehr dazu im Video.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.