Wegen Corona werden viele Veranstaltungen in der Ostschweiz abgesagt – doch das St.Galler Wahlzentrum im Pfalzkeller ist am Sonntag geöffnet

Am kommenden Sonntag, 8. März finden die St.Galler Kantonsrats- und Regierungswahlen statt. Das Wahlzentrum im Pfalzkeller ist trotz des ersten bestätigten Corona-Virus-Falls in St.Gallen für Kandidaten und Publikum geöffnet. 

Drucken
Teilen
Der St.Galler Pfalzkeller ist am Sonntag für die Bevölkerung und Kandidierenden wie geplant geöffnet.

Der St.Galler Pfalzkeller ist am Sonntag für die Bevölkerung und Kandidierenden wie geplant geöffnet. 

Bild: Keystone

(bro) Das Wahlzentrum im Pfalzkeller ist am kommenden Sonntag, 8. März geöffnet. Dies hat die Regierung gestützt auf die Corona-Weisungen des Gesundheitsdepartments entschieden, teilt der Kanton St.Gallen am Mittwoch in einem Communiqué mit.

Personen aus Risikogebieten dürfen nicht teilnehmen

Der Pfalzkeller ist am Sonntag ab 11.30 Uhr für die Bevölkerung und die Kandidierenden geöffnet. Die Staatskanzlei bittet in der Medienmitteilung jedoch folgende Personengruppen, zuhause zu bleiben und nicht ins Wahlzentrum im Pfalzkeller zu kommen:

  • Personen mit Symptomen wie Fieber, Husten und Atembeschwerden sowie
  • Personen, die in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet gemäss BAG waren oder aus einem solchen Risikogebiet stammen (aktuell gehören dazu: China, Südkorea, Singapur, Iran sowie Italien mit den Provinzen Lombardei, Veneto und Piemont).

Sollte sich die Lage in den nächsten Tagen verändern, behält sich der Kanton St.Gallen vor, seine Einschätzung der neuen Ausgangslage anzupassen, teilt er weiter mit.

Mehr zum Thema