Das war das Jahr 2012

Die «Säälzüch»-WM in Appenzell als Highlight, mit Reto Schoch ein erfolgreicher Extremsportler, Daniel Ziegler als neuer TV-Star und das Dorf Urnäsch im Fokus des Traditionellen: 2012 gab es viel Positives aus dem Appenzellerland zu berichten.

Drucken
Teilen
Bild: Karikatur: Corinne Bromundt/www.bromundt.ch

Bild: Karikatur: Corinne Bromundt/www.bromundt.ch

Die «Säälzüch»-WM in Appenzell als Highlight, mit Reto Schoch ein erfolgreicher Extremsportler, Daniel Ziegler als neuer TV-Star und das Dorf Urnäsch im Fokus des Traditionellen: 2012 gab es viel Positives aus dem Appenzellerland zu berichten. Einiges lief jedoch auch schief, wie etwa der Versuch der Ausserrhoder Regierung, die Veröffentlichung von Zivilstandsmeldungen zu verbieten – oder der Fauxpas des Heilbades Unterrechstein. Nicht zu vergessen sind die vielen Einzelkämpfer, allen voran der Wäldler Gemeindepräsident Jakob Egli. Karikaturistin Corinne Bromundt blickt im Auftrag der Appenzeller Zeitung und aus appenzellischer Optik auf das ablaufende Jahr 2012 zurück. (red.)