Kanton verleiht Integrationspreis

ST. GALLEN. Bereits zum viertenmal schreibt der Kanton St. Gallen den Integrationspreis «Der goldene Enzian» aus.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Bereits zum viertenmal schreibt der Kanton St. Gallen den Integrationspreis «Der goldene Enzian» aus. Um die Auszeichnung können sich gemäss Mitteilung all jene bewerben, die mit ihren Projekten oder Aktivitäten das Zusammenleben als gleichwertiges Miteinander von Zugewanderten und Einheimischen gestalten: Dies kann beispielsweise eine Firma sein, die einen besonders innovativen Weg gefunden hat, ihre Mitarbeitenden weiterzubilden, oder ein Verein, der bewusst Menschen mit Migrationshintergrund anspricht, eine Schule, die neue Wege bei der Integration von frisch zugewanderten Kindern geht oder eine Einzelperson, die einen Anlass zur Integrationsförderung organisiert.

Für die drei besten Projekte gibt es je 3333 Franken. Die siebenköpfige Jury wird vom Vorsteher des Departements des Innern, Regierungsrat Martin Klöti, präsidiert. Anmeldeschluss ist der 31. Juli. (red.)