Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON ST.GALLEN: Mehrere Einbrüche in Einfamilienhäuser

Unbekannte Täter sind in je zwei Einfamilienhäuser in Oberhelfenschwil, Bütschwil und St.Gallen eingebrochen. Was gestohlen wurde ist noch unklar, da die Bewohner abwesend waren und bisher noch keine Angaben machen konnten.

In der Zeit von Freitag, 12 Uhr, bis Samstag, 16 Uhr, brachen Unbekannte an der Feldstrasse in Oberhelfenschwil in zwei Einfamilienhäuser ein. Am einen Ort stiegen sie via Lichtschacht/Kellerfenster in das Haus ein, am anderen Tatort warfen sie einen Stein in die Sitzplatztür. Sie durchsuchten die Räume.

Wie die Kantonspolizei St.Gallen weiter schreibt, drückte eine unbekannte Täterschaft an der Oberdorfstrasse in Bütschwil in der Zeit von Freitag, 8 Uhr, bis Samstag, 16 Uhr, mit Körpergewalt ein Fenster ein und durchsuchte sämtliche Räume und Behältnisse. Die Flucht gelang via Terrassentür.

Am Samstag, zwischen 17 Uhr und 20.45 Uhr, wurden schliesslich an der Goethe- und an der Lessingstrasse in St.Gallen Einbrüche gemeldet. An den Tatorten wurden Fenster entriegelt oder aufgebrochen. (kapo/maw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.