Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON ST.GALLEN: Kinder und Fahrer nicht angeschnallt und viel zu schnell unterwegs

Am Samstag hat die Kantonspolizei St.Gallen an mehreren Orten im Kanton St.Gallen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Insgesamt wurden sechs Schnellfahrer angehalten, von denen zwei den Führerausweis abgeben mussten. Bei einigen wurden nicht nur Geschwindigkeitsverstösse festgestellt.

Weite, Hauptstrasse (erlaubt 80 km/h)
- 19-jähriger Motorradfahrer mit 133 km/h gemessen – Führerausweis abgenommen
Haag, Salezerstrasse (erlaubt 50 km/h)
- 33-jährige Autofahrerin mit 96 km/h gemessen. Zudem waren zwei mitgeführte Kinder nicht im vorgeschriebenen Kindersitz befestigt und die Lenkern selber auch nicht angegurtet – Führerausweis abgenommen.
- 37-jähriger Autofahrer mit 70 km/h gemessen
- 46-jähriger Autofahrer mit 70 km/h gemessen. Zudem wurde bei ihm festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Er erhielt ein Fahrverbot von fünf Stunden.
Gams, Wildhauserstrasse (erlaubt 50 km/h)
- 26-jähriger Autofahrer mit 72 km/h gemessen
- Uzwil, Friedbergstrasse (erlaubt 50 km/h)
- 51-jähriger Autofahrer mit 75 km/h gemessen
Alle angehaltenen Personen werden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht. (kapo/chs)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.