KANTON ST.GALLEN: Gebechert und gestoppt

Am Freitag und Samstag hat die Kantonspolizei St.Gallen vier Verkehrsteilnehmer kontrolliert, die sich in einem fahrunfähigem Zustand befanden. Zwei von ihnen sind ihren Führerausweis los.

Drucken
Teilen

In Unterterzen stoppte die Polizei eine 56-jährige Autofahrerin. Sie hatte über 1,6 Promille im Blut. Dasselbe passierte einem 17-jährigen Rollerfahrer, der in Montlingen alkoholisiert unterwegs gewesen war.
 
In Kaltbrunn wurde ein 46-jähriger Autofahrer angehalten - ihm wurde aufgrund der Alkoholprobe die Weiterfahrt untersagt. In Wittenbach fiel einer Patrouille die unsichere Fahrweise eines 56-jährigen Lieferwagenfahrers auf. Auch er war unter Alkoholeinfluss unterwegs gewesen. Die Polizei untersagte dem Mann die Weiterfahrt. (kapo/dwa)