KANTON ST.GALLEN: Einbrecher stehlen Schmuck und Bargeld

Nach zwei Einbrüchen in Bütschwil und Walenstadt sind die Täter mit Bargeld und Schmuck entwischt. Zudem gingen zwei Fenster zu Bruch.

Drucken
Teilen

Der erste Einbruch ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag in Walenstadt. Die Täter warfen mit einem Stein die Fensterscheibe eines Geschäfts an der Sarganserstrasse ein, brachen einen Schrank auf und erbeuteten mehrere hundert Franken Bargeld, wie die Kantonspolizei St.Gallen schreibt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als 1000 Franken.

In Bütschwilwar ein Einfamilienhaus am Küfersberg das Ziel der Einbrecher. Sie brachen zwischen 16 und 19 Uhr ein Fenster auf, durchsuchten das Haus und nahmen Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren hundert Franken mit. (kapo/sg)