Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

KANTON ST.GALLEN: Einbrecher sind im Kanton St.Gallen unterwegs

in der Stadt St.Gallen, Au und in Wil waren am Donnerstag Einbrecher am Werk. Sie stahlen unter anderem elektronische Geräte, Bargeld und Schmuck. Selbst Mehrfamilienhäuser sind nicht mehr sicher vor den Räubern.

In St.Gallen brach am Donnerstag in der Zeit zwischen 10 Uhr und 19 Uhr an der Rorschacher Strasse eine unbekannte Täterschaft in ein Mehrfamilienhaus ein. Aus einer unverschlossenen Wohnung entwendete die Täterschaft elektronische Geräte im Gesamtwert von rund 3‘000 Franken.

Ebenfalls am Donnerstag, irgendwann zwischen 13 Uhr und 17 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft in einen Rohbau und eine Baubaracke an der Bartlishaldenstrasse eingeschlichen. In den Räumlichkeiten entwendete sie gemäss Polizeimeldung drei Portemonnaies mit Bargeld im Gesamtwert von mehreren hundert Franken.

Am frühen Abend wurde schliesslich auch Wil von einer Diebesbande heimgesucht. Eine unbekannte Täterschaft brach in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Höhenstrasse durch ein Fenster ein. Im Inneren der Wohnung entwendete sie Schmuck im Wert von mehreren hundert Franken. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1‘000 Franken. (kapo/chs)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.