Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

KANTON ST.GALLEN: Drei fahrunfähige Fahrer angehalten

In der Zeit zwischen Donnerstag und Freitag hat die Kantonspolizei St.Gallen zwei Auto- und einen Lieferwagenfahrer kontrolliert, die sich in einem fahrunfähigen Zustand befanden. Zwei von ihnen mussten den Führerausweis abgeben, wobei dem dritten dieser schon zu einem früheren Zeitpunkt abgenommen wurde.

KANTON ST.GALLEN. Am Donnerstag, um 10.35 Uhr, wurde in Ricken an der Wattwilerstrasse ein 53-jähriger Autofahrer kontrolliert. Ein durchgeführter Alkoholtest wies einen Wert von über 1,4 Promille aus. Dem Mann wurde der Ausweis bereits früher abgenommen.

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde am Donnerstag, um 21.15 Uhr, in Trübbach an der Staatsstrasse ein 32-jähriger Autofahrer kontrolliert. Der durchgeführte Drogenschnelltest fiel positiv aus. Dem Mann wurden eine Blutprobe sowie der Führerausweis abgenommen.

Am Freitag, um 2.30 Uhr, wurde in St.Margrethen an der Hauptstrasse ein 27-jähriger Lieferwagenfahrer kontrolliert, welcher vorgängig versuchte vor der Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen zu flüchten. Bei der Kontrolle gab der Mann an, zuvor Drogen konsumiert zu haben. Weiter fiel ein durchgeführter Alkoholtest mit einem Wert von rund 1,6 Promille aus. Dem 27-Jährigen wurden eine Blutprobe sowie der Führerausweis abgenommen.

Alle Fahrzeugführer wurden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht. (kapo/chs)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.