Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kampf um das Krönchen

Leute

Die diesjährigen «Miss Schweiz»-Finalistinnen stehen fest: Unter den elf Krönchenanwärterinnen befindet sich auch die 23-jährige St. Gallerin Mercedes Klingelfuss. Sie beschreibt sich als zielorientiert und neugierig – ein regelrechter Adrenalinjunkie. «Durch meine Bodenständigkeit und Ehrlichkeit bin ich mir sicher, die Schweiz mit all ihren Facetten und Traditionen repräsentieren zu können», sagt sie gegenüber der «Schweizer Illustrierten». Sie hat es gemeinsam mit zehn weiteren Kandidatinnen geschafft, im Rennen zu bleiben. Nächste Station für die Anwärterinnen ist das Missen-Camp am 16. Februar in Baden. In der Trafohalle wird sich nochmals eine Kandidatin von der Gruppe verabschieden müssen, bevor die restlichen zehn zum grossen Finale am 10. März antreten. Bereits seit mehr als zwei Jahren amtiert die Freiburgerin Lauriane Sallin als Miss Schweiz. Nun wird sie doch noch ihr Krönchen weitergeben müssen. (jm)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.