Junglenker am Handy verursacht Auffahrkollision

HERISAU. In Herisau kam es am Freitag zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

Um 6.50 Uhr fuhr ein 19-jähriger Autolenker auf der Alpsteinstrasse von Waldstatt in Richtung Herisau. Im Bereich der Liegenschaft Alpsteinstrassse 57 kollidierte er gemäss Polizeiangaben mit dem voranfahrenden Fahrzeug, da er dessen Anhaltemanöver nicht realisiert hatte. Wie sich herausstellte, war der Autolenker durch sein Mobiltelefon abgelenkt. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (kapo/chs)