Jugendliche greifen Arbeiter an und flüchten mit gestohlenem Auto

Abtwil. Am Sonntagmorgen früh zwischen 2 und 3 Uhr pöbelten betrunkene Jugendliche in der Tiefgarage des Säntisparks in Abtwil drei Arbeiter an. Diese arbeiteten in der Nacht am Parksystem der Garage.

Drucken
Teilen

Abtwil. Am Sonntagmorgen früh zwischen 2 und 3 Uhr pöbelten betrunkene Jugendliche in der Tiefgarage des Säntisparks in Abtwil drei Arbeiter an. Diese arbeiteten in der Nacht am Parksystem der Garage.

Geld und Auto gestohlen

Es kam zu einem Handgemenge – plötzlich forderten die Angreifer von den Arbeitern die Herausgabe eines Autos und Bargeld. Mit einem Personenwagen und einigen hundert Franken Beute flüchteten sie.

Täter festgenommen

Bei einem Kreisel in der Nähe des Säntisparks verursachten die Täter einen Selbstunfall. Sie fuhren frontal gegen die Wand einer Tankstelle. Danach verliessen sie den Unfallort zu Fuss.

Die Kantonspolizei konnte zwei der Täter wenig später in einem Restaurant anhalten und den Dritten danach ermitteln. Die Jugendanwaltschaft Wil hat ein Strafverfahren eröffnet und die drei Jugendlichen festgenommen. Bei allen Tätern wurde eine Blutprobe entnommen. (red.)

Aktuelle Nachrichten