JUBILÄUM: Olma-Botschafter gesucht

Im Herbst feiert die Olma ihr 75-Jahr-Jubiläum. Den Auftakt macht die Wahl von Olma-Botschaftern. Wer einer von ihnen werden will, kann sich ab dem 15. März bewerben.

Drucken
Natur pur: Ein Besuch an der Olma bietet Gelegenheit zu hautnahen Kontakten mit Tieren. (Bild: Ralph Ribi)

Natur pur: Ein Besuch an der Olma bietet Gelegenheit zu hautnahen Kontakten mit Tieren. (Bild: Ralph Ribi)

1943 ist die Olma gegründet worden. Bis heute hat sie sich zur grössten und erfolgreichsten Schweizer Publikumsmesse entwickelt. Vom 12. bis 22. Oktober feiert die Messe ihren 75. Geburtstag nun mit verschiedenen Aktionen. Unter anderem ernennen die Olma und ihr Medienpartner, das St.Galler Tagblatt, 75 Olma-Botschafter. Sie werden von März bis Oktober die Vorfreude auf das Olma-Jubiläum wecken und auf die Feierlichkeiten einstimmen.

Olma-Botschafter können Personen werden, die einen besonderen Bezug zur Messe haben, sich speziell für die Messe einsetzen oder ihr auf eine aussergewöhnliche Art positiv gegenüber stehen. 54 Botschafter werden von einer Jury direkt ernannt. Weitere 16 Botschafterinnen und Botschafter wählt die Jury unter dem Motto "Wie viel Olma steckt in dir?" aus Bewerbungen, die über die Online-Plattform des Tagblatts eingehen.

Unter www.tagblatt.ch/olmabotschafter können sich ab dem 15. März alle bewerben, welche die Aufgabe übernehmen wollen, für die Jubiläums-Olma zu werben. Das Mitmachen ist einfach: Interessierte geben ein Bekenntnis ab, warum sie Olma-Botschafter werden wollen. Die letzten fünf Botschafter werden schliesslich Mitte September in einem öffentlichen Voting erkoren. Es findet ebenfalls unter www.tagblatt.ch/olmabotschafter statt.

Ab dem 15. März bis September stellen die Olma und das Tagblatt die 75 Olma-Botschafter in Kurzporträts vor. Unter anderem sind sie auf monatlichen Sonderseiten im St.Galler Tagblatt, auf Tagblatt Online sowie auf den Facebook-Seiten von Tagblatt und Olma zu finden. (pd/red.)