Joggen
Aus dem Sofa, fertig, los: Mit dem «Tagblatt» zum 10-Kilometer-Lauf – ohne das Leben komplett umzukrempeln

Fitter werden, aus dem Homeoffice rauskommen oder einfach nur einmal an einem Volkslauf teilnehmen können? Mit uns schaffst du das! Werde Teil der Community und starte mit uns ins Lauftraining. Unser Ziel: Am 12. September laufen wir alle zehn Kilometer.

Sheila Eggmann und Ruben Schönenberger
Merken
Drucken
Teilen
Zusammen zum 10-Kilometer-Lauf: Wir starten die «Tagblatt»-Laufchallenge.

Zusammen zum 10-Kilometer-Lauf: Wir starten die «Tagblatt»-Laufchallenge.

Bild: Benjamin Manser (St.Gallen, 16. April 2021)

Laufen ist effizient, überall möglich und man braucht dafür keine komplizierte Ausrüstung – auch deshalb hat die Sportart während der Pandemie nochmals an Popularität gewonnen. Doch schon vorher war der Sport beliebt: Bei der letzten Durchführung des St.Galler Auffahrtslaufs nahmen über 8000 Läuferinnen und Läufer teil.

Willst das auch einmal erleben? Suchst du nach einer Motivation, um aus dem Homeoffice rauszukommen? Oder willst du einfach für dich zehn Kilometer am Stück laufen können? Dann bist du hier richtig: Wir starten mit dir zusammen die «Tagblatt»-Laufchallenge #ziel10km. In rund vier Monaten machen wir uns fit.

Die «Tagblatt»-Laufchallenge ist seit Ende April im Gang. Einsteigen ist aber jederzeit möglich. Bis zum Ende der vierten Woche (am 30. Mai) war das Zwischenziel ein 3-Kilometer-Lauf. Bis zum Ende der achten Woche (am 27. Juni) soll ein 5-Kilometer-Lauf gelingen.

Mit «wir» meinen wir auch uns selber: Wir laufen nämlich mit.

Der Selbstversuch: Das «Tagblatt» läuft mit

Sheila Eggmann (shi)

Sheila (28) mag zwar Sport, aber nicht im Ausdauerbereich, weil sie sich dort meist langweilt. Das ist auch der Grund, weshalb sie noch nie weiter als fünf Kilometer am Stück gelaufen ist. Ihre sportlichen Aktivitäten haben sich während Corona aufs Minimum reduziert. Da hat nicht einmal Fitness-Influencerin Pamela Reif geholfen. Das soll sich nun ändern. Kontakt: sheila.eggmann@chmedia.ch.

Ruben Schönenberger (rus)

Ruben ist 34 und hat seine sowieso schon bescheidenen fussballerischen Ambitionen nach den A-Junioren grösstenteils auf Eis gelegt. Ein Comeback in der Alternativliga blieb von mässigem Erfolg begleitet. Gelegentliche Ausflüge in Fitnessstudios dienten meist eher der Beruhigung des Gewissens, als dass sie Ausdruck einer grundsätzlichen Überzeugung gewesen wären. Kontakt: ruben.schoenenberger@chmedia.ch.

Als Ziel setzen wir uns den 12. September. An diesem Sonntag absolvieren wir alle einen 10-Kilometer-Lauf. Wer mag, kann das am St.Galler Auffahrtslauf tun, der dieses Jahr später als normalerweise stattfindet (Anmelden kannst du dich hier). Dank Tracking-Apps kannst du aber irgendwo auf der Welt laufen. Wie anspruchsvoll die Strecke ist, spielt keine Rolle. Solange sie zehn Kilometer lang ist. Denn das Erreichen dieser Distanz ist unser vorrangige Ziel, nicht die Bestzeit.

Verbleibende Zeit bis zum 10-Kilometer-Lauf:

Was verspricht die «Tagblatt»-Laufchallenge?

Wir machen dich fit für einen 10-Kilometer-Lauf. Und bleiben dabei am Boden. Wir erwarten nicht, dass du jeden Morgen um 5 Uhr aufstehst und noch vor dem Frühstück eine Stunde Sport machst. Wir erwarten nicht, dass du deine Ernährung komplett umstellst. Wir sagen dir noch nicht einmal, dass bis zum 12. September das Feierabendbier tabu ist.

Stattdessen geben wir dir Tipps, die du einfach umsetzen kannst. Wir sagen dir, wie du mit dem Laufen anfangen kannst, was du wirklich an Ausrüstung brauchst und wie oft du joggen gehen solltest, um das #ziel10km zu erreichen. (Falls du es eilig hast: Hier gehts zum Trainingsplan.)

Vor allem aber bieten wir dir Motivation. Durch Herausforderungen, die tatsächlich zu meistern sind. Durch eine Community, die am gleichen Punkt steht wie du, die sich gegenseitig hilft.

Was heisst das jetzt konkret? Was erhalte ich?

Eine Auswahl haben wir dir hier zusammengestellt. Die «Tagblatt»-Laufchallenge wächst aber über die Zeit und mit den Teilnehmenden. Wir haben noch weitere Ideen und du hast sicher auch welche. Oder konkrete Fragen und eigene Tipps. Du bestimmst mit, wie wir den Weg bis zum 12. September bestreiten.

  • Tipps vom Profi: Marathonläufer Patrick Wägeli, der schnellste Landwirt der Schweiz, sagt dir in regelmässigen Abständen, worauf du achten kannst, um bessere Erfolge zu erzielen. Je nach Thema ziehen wir weitere Expertinnen und Experten bei. Zum Start sagt er dir, was es an Ausrüstung wirklich braucht und wie oft du laufen gehen solltest.
  • Fragen & Antworten: Du hast konkrete Fragen, die du in keinem Ratgeber beantwortet findest? Wir leiten sie nach Möglichkeit weiter. Du willst zum Beispiel wissen, wie du nach einem strengen Samstagabend am Sonntag trotzdem auf die Beine kommst? Wir fragen nach.
  • Motivation durch Community: Über Facebook kommunizieren wir direkt miteinander und helfen uns gegenseitig. Wenn es die Coronasituation zulässt, sind auch echte Treffen denkbar. Sheila Eggmann und Ruben Schönenberger sind selbstverständlich auch per E-Mail erreichbar: sheila.eggmann@chmedia.ch beziehungsweise ruben.schoenenberger@chmedia.ch.
  • Kleine Helferlein: Eine Spotify-Playlist, die auf deine angestrebte Lauflänge ausgelegt ist? Die besten Laufstrecken vor deiner Haustüre? Tipps & Tricks aus der «Tagblatt»-Leserschaft? Wir tragen es zusammen. Was du nützen willst, entscheidest du.
  • Herausforderungen für Normalsterbliche: Über die App Strava führen wir regelmässig Challenges durch. Dabei geht's nicht darum, wer in einer Woche am meisten Kilometer macht. Eher wollen wir es gemeinsam schaffen, dreimal pro Woche laufen zu gehen. Oder besser zu sein als in der Vorwoche. Wir wollen realistische Erfolgserlebnisse. Die Teilnahme ist nicht zwingend: Du kannst immer, manchmal oder nie mitmachen. Alle Challenges siehst du immer hier.
  • Ernährungstipps, die umsetzbar sind: Wir verbieten nichts. Und teure Geräte oder exotische Zutaten musst du auch nicht kaufen. Wir geben einfache Tipps, die tatsächlich umsetzbar sind.

Was muss ich dafür mitbringen?

Eigentlich vor allem eins: Lust auf dieses Abenteuer. Für ausgewählte Artikel der Laufchallenge brauchst du ein digitales «Tagblatt»-Abonnement. Dieses kannst du aktuell für nur einen Franken im Monat testen. Klicke dazu hier. Zudem nützen wir Facebook und die App Strava.

Ich bin dabei! Was mache ich als Erstes?

  • Lade die App Strava hinunter und trete unserem Laufclub bei. Du findest diesen hier. Eine Anleitung und einige Tipps & Tricks zu der App haben wir hier aufgeschrieben.
  • Den Trainingsplan, den du oben bereits kennengelernt hast, kannst du hier runterladen, um ihn auszudrucken. Hier kannst du die Trainings abhaken, die du gemacht hast.
  • Tritt unserer Facebook-Gruppe bei, um dich mit anderen Mitgliedern der Community zu vernetzen.
  • Sofern du noch keine hast: Kaufe geeignete Schuhe. Tipps vom Profi Patrik Wägeli, welche Ausrüstung nötig ist, findest du hier.
  • Gemeinsam macht es mehr Spass: Motiviere deine Freundinnen und Freunde, auch mitzulaufen. Wenn du bis Sonntag, 9. Mai, den ersten Lauf absolvierst, hast du die erste Challenge schon erfolgreich gemeistert.

Aus dem Sofa, fertig, los!