Jetzt gibt's die «Bösen» als Bildli

Panini-Bilder von Fussballern sind längst Kult. Ab sofort gibt es auch ein Sammelalbum mit Bildern von Schwingern – als Anheizer für das Eidgenössische Schwingfest in Frauenfeld.

Drucken
Teilen
Nöldi Forrer (links) amüsiert sich über sein eigenes Abziehbild. (Bild: Ennio Leanza/ky)

Nöldi Forrer (links) amüsiert sich über sein eigenes Abziehbild. (Bild: Ennio Leanza/ky)

frauenfeld. Rund 200 000 Besucher erwarten die Organisatoren am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest (ESAF) vom 20. bis 22. August in Frauenfeld. Das Sportmuseum Schweiz lanciert nun im Vorfeld des ESAF gemeinsam mit dem Eidgenössischen Schwingerverband (ESV) und weiteren Partnern das Abziehbilder-Sammelalbum «Der König». Auf 40 Seiten und in 176 Bildern wird im Stile von Panini Geschichte und Aktualität des Schwingsports thematisiert.

Die 80 aussichtsreichsten Kranzanwärter aus allen Teilverbänden werden porträtiert – darunter auch die Toggenburger Schwing-Stars Nöldi Forrer und Jörg Abderhalden. Das Sammelalbum stimmt nicht nur auf das ESAF ein, sondern kommt auch den Schwingklubs und den Jungschwingern zugute: Die Vereine können die Bilder selber vertreiben und behalten dabei die Verkaufsprovision. Ein weiterer Teil aus dem Erlös fliesst in die Nachwuchsförderung des ESV. (sda)

Aktuelle Nachrichten