Jamie Lidell am OpenAir

St. gallen. Das OpenAir St. Gallen hat als Ersatz für die australische Band Wolfmother, welche aus gesundheitlichen Gründen ihren Auftritt absagen musste, den Soul-Musiker Jamie Lidell gebucht.

Drucken
Teilen

St. gallen. Das OpenAir St. Gallen hat als Ersatz für die australische Band Wolfmother, welche aus gesundheitlichen Gründen ihren Auftritt absagen musste, den Soul-Musiker Jamie Lidell gebucht.

Der 36jährige Engländer hat mit seinem Hit «Another Day» im Jahr 2008 Bekanntheit erreicht. Aufgrund des funkig-poppigen Sounds wurde er auch schon mit Prince oder Marvin Gaye verglichen.

Vor einem Monat hat Lidell sein neuestes Studioalbum «Compass» veröffentlicht, auf dem er wiederum tanzbar-melodiöse Songs mit experimentellen Elementen vereint. Seine eingängige Musik passt laut einer Medienmitteilung «stimmungsmässig in das Sonntags-Programm» am OpenAir St. Gallen. (red.)

Aktuelle Nachrichten