JACKPOT: Doppeltes Glück mit «Super Cherry»

Eine Ostschweizerin hat im Casino St.Gallen 125'000 Franken an einem Glücksspielautomaten gewonnen. Es ist nicht ihr erster Hauptgewinn.

Patrick Baumann
Drucken
Teilen
Eine Ostschweizerin hat im Casino St. Gallen 125 000 Franken an einem «Super Cherry»-Automaten gewonnen. (Bild: PD)

Eine Ostschweizerin hat im Casino St. Gallen 125 000 Franken an einem «Super Cherry»-Automaten gewonnen. (Bild: PD)

Patrick Baumann

patrick.baumann@tagblatt.ch

Wer träumt nicht vom grossen Gewinn im Casino? Einer Ostschweizerin ist dies passiert – bereits zum zweiten Mal. An einem Glücksspielautomaten hat sie kürzlich 125000 Franken abgeräumt. «Überrascht, aber überglücklich» nahm sie gemäss Mitteilung von Swiss Casinos St.Gallen das Geld entgegen. Bereits nach kurzer Zeit erspielte sie sich 12000 Franken, dachte aber nicht ans Aufhören – und wurde mit dem Hauptgewinn belohnt. Die St. Gallerin hat ein glückliches Händchen: Es war nicht ihr erster grosser Gewinn am Glücksspielautomaten «Super Cherry». Bereits im vergangenen Mai hatte sie die stolze Summe von 100000 Franken gewonnen.

Zur Identität der zweifachen Gewinnerin will Direktor Massimo Schawalder aus Datenschutzgründen nichts sagen. Er verrät aber, dass die Frau «eher zu den Stammgästen» zählt. «Sie fühlt sich bei uns wohl und will auch nach dem zweiten grossen Gewinn wieder ins Casino St.Gallen kommen», sagt Schawalder. Gemäss Mitteilung will sie aber zuerst«traumhafte Ferien» geniessen. Aus ihrem ersten Gewinn im Mai hatte sie sich bereits ein Auto gekauft.

Beliebter Automat bei regelmässigen Spielern

Die Gewinnerin der 125000 Franken ist kein Einzelfall. Vor gut einem Jahr gewann ein Ostschweizer an einem Abend zwei Mal 50000 Franken – ebenfalls am Automaten «Super Cherry». Und vor sechs Jahren holte ein 31-Jähriger innert zweier Monate zweimal 100000 Franken ab. Bei Glücksspielautomaten wird zwischen hoher und niedriger Volatilität unterschieden. Bei Automaten mit niedriger Volatilität werden geringe Gewinne ausgeschüttet, dies dafür relativ oft. An Automaten mit hoher Volatilität sind Gewinne seltener, dafür fallen sie höher aus. «Der Glücksspielautomat «Super Cherry» gehört zu den hoch volatilen Automaten und ist deshalb gerade bei regelmässigen Spielern sehr beliebt», sagt Schawalder.

Der Einsatz für ein Spiel kann vom Spieler zwischen einem und 25 Franken selbst bestimmt werden. Dass Casinos keine Wohl­tätigkeitsorganisationen sind, zeigt ein Blick auf die Zahlen des ersten Halbjahres 2017. «Insgesamt haben wir im Casino St.Gallen rund 257 Millionen Franken eingenommen», sagt Schawalder. «Davon sind 243 Millionen Franken als Gewinne an die Spielerinnen und Spieler im Casino ausbezahlt worden.» Bei grösseren Gewinnen würden die Leute sehr unterschiedlich reagieren. «Regelmässige Spieler wirken meist sehr gefasst. Gelegenheitsspieler hingegen flippen oft völlig aus.»