Irisches Lebensgefühl im Toggenburg

ENNETBÜHL. Bereits zum fünftenmal findet am Wochenende das Irish-Open-Air Toggenburg statt. Zwei Tage irisches Lebensgefühl mitten in der Toggenburger Landschaft wird nicht nur die Herzen von Irlandfans höher schlagen lassen. Auf drei Bühnen wird einiges geboten. Fr, 17 Uhr/Sa, 11 Uhr/So, 8 Uhr

Merken
Drucken
Teilen

ENNETBÜHL. Bereits zum fünftenmal findet am Wochenende das Irish-Open-Air Toggenburg statt. Zwei Tage irisches Lebensgefühl mitten in der Toggenburger Landschaft wird nicht nur die Herzen von Irlandfans höher schlagen lassen. Auf drei Bühnen wird einiges geboten.

Fr, 17 Uhr/Sa, 11 Uhr/So, 8 Uhr

Einweihungsfest mit Musik, Spiel und Sport

OBERRIET. Mit einem dreitägigen Fest wird die Dreifachsporthalle eingeweiht. Den Auftakt bildet morgen Freitag die Lederhosen- und Dirndlnacht mit den «Fäschtbänklern». Sport und Unterhaltung, Marktstände und Kinderattraktionen sorgen auf der Festmeile für Abwechslung.

Fr, 19 Uhr/Sa, 14 Uhr/So, 10 Uhr

Viel Schubert und das Duo Calva

LICHTENSTEIG. Franz Schuberts Lieder für Männerchöre sind Dreh- und Angelpunkt des Programms vom Samstag im Chössi. Mal in unbearbeiteter Version, mal improvisierend verändert, mal mit unerwarteter Cello-Begleitung, mal in musikalisch zeitgenössischem Gewand mit finnisch-urigem Chorgesang. Alain Schudel und Daniel Schaerer sind als Duo Calva, der Cello-Comedy für zwei Celli, mit dabei.

Sa, 20.15 Uhr

Figurentheater Marotte auf der fabriggli-Bühne

BUCHS. Einen unbeschwerten Tag mit der Familie offeriert das fabriggli am Sonntag am Gschichte Chischte Fäscht 13. Das Fest wird eröffnet mit dem Figurentheater Marotte aus Karlsruhe, das mit «Petterssons Feuerwerk für den Fuchs» ein Bilderbuch als Theaterstück auf die Bühne bringt. Für Spannung sorgen Gustavsson mit seinem Hund Bello auf der Jagd nach dem Fuchs, der ihnen ein Huhn gestohlen hat. Bei schönem Wetter verleiten zudem die Spielposten, Werkstätten und Basteltische zu Spiel und Spass.

So, 11 bis 17 Uhr