In zwei Jahren zum fünften

Die Bilanz des vierten Naturstimmenfestivals falle erfreulich aus, meinte zum Abschluss OK-Chef Andreas Roth. «6200 Besucherinnen und Besucher erlebten zehn ausverkaufte Konzerte, 200 beteiligten sich an den Workshops und rund 300 interessierten sich für das Jodelsymposium.

Merken
Drucken
Teilen

Die Bilanz des vierten Naturstimmenfestivals falle erfreulich aus, meinte zum Abschluss OK-Chef Andreas Roth. «6200 Besucherinnen und Besucher erlebten zehn ausverkaufte Konzerte, 200 beteiligten sich an den Workshops und rund 300 interessierten sich für das Jodelsymposium.» Das Obertoggenburg konnte dank des Festivals tausend zusätzliche Übernachtungen verbuchen. «Wir beherbergten auch 400 Musiker und Musikerinnen aus zehn Ländern.

Zum Teil konnten sie bei einheimischen Familien übernachten, was den Kulturaustausch zusätzlich gefördert hat», sagt Roth.

Das fünfte Naturstimmenfestival findet in zwei Jahren statt, und zwar vom 16. bis 28. Mai 2012. (mhu)