In zwei Häuser eingebrochen

ZUZWIL. Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen sind unbekannte Täter in zwei Häuser in Zuzwil eingebrochen.

Drucken
Teilen

ZUZWIL. Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen sind unbekannte Täter in zwei Häuser in Zuzwil eingebrochen.

Beim ersten Einfamilienhaus öffneten die Täter die Kellertüre mit einem Werkzeug, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen heisst. Im Anschluss durchsuchten die Täter sämtliche Räume des Hauses. Sie stahlen mehrere Gegenstände, darunter eine Uhr im Wert von über tausend Franken. Anschliessend verliessen die Täter das Haus samt Deliktsgut über die Balkontüre im Erdgeschoss. Der Sachschaden beträgt etwa 2500 Franken.

Beim zweiten Einbruch verschafften sich die unbekannten Täter gewaltsam durch ein Fenster Zutritt zum Einfamilienhaus. Als sie bemerkten, dass sich eine Person im Schlafzimmer aufhielt, verliessen sie das Einfamilienhaus unbemerkt und ohne Deliktsgut. (mbu)

Aktuelle Nachrichten