In Unterführung stecken geblieben

Merken
Drucken
Teilen

Frauenfeld Ein Chauffeur ist am späten Freitagabend in Frauenfeld mit einem Lieferwagen in der Bahnunterführung stecken geblieben. Der 70-Jährige war auf der Rheinstrasse in Richtung Rosenegg-Kreisel unterwegs. Dabei missachtete er die Höhenbegrenzungstafel vor der Bahnunterführung, kollidierte mit dem Begrenzungsbalken – und dann verkeilte sich das Fahrzeug in der Unterführung. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Franken. (lw)