In Segelschiff geschlafen – Rumäne festgenommen

RORSCHACH. Am Samstag hat ein 61-jähriger Bootsbesitzer bei seiner Ankunft im Hafen festgestellt, dass jemand in sein Segelboot eingedrungen war. Der Eindringling, ein 24-jähriger Rumäne, befand sich noch in der Koje des Schiffs. Zusammen mit mehreren anderen Personen hinderte der Bootsbesitzer den 24-Jährigen darauf am Verlassen des Segelschiffs.

Drucken
Teilen

Bei seiner Ankunft im Hafen stellte der 61-jährige Bootsbesitzer fest, dass der Reissverschluss der Abdeckung seines Boots offen war. In der Koje traf er auf einen 24-jährigen Rumänen, der offenbar da übernachtet hatte. Der Eindringling hatte sich auf dem Boot mit Esswaren und Kleidern bedient.

Wie sich herausstellte, war der 24-Jährige, der sich illegal in der Schweiz aufhielt, zuvor bereits in ein anderes Boot im Hafen eingebrochen und hatte auch da vorgefundene Vorräte verspeist. Wie die Polizei weiter mitteilt, wird abgeklärt, ob der Mann weitere Tatbestände gesetzt hat. Er wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (kapo/chs)

Aktuelle Nachrichten