In der Region Konstanz hat die Erde erneut gebebt

Der Schweizerische Erdbebendienst an der ETH Zürich hat ungefähr zehn Kilometer nordwestlich von Konstanz ein Erdbeben registriert. Bereits Ende Juli bebte in der Bodenseeregion die Erde.

Drucken
Teilen
Der Schweizerische Erdbebendienst registrierte nordwestlich von Konstanz ein Erdbeben. (Bild: Keystone)

Der Schweizerische Erdbebendienst registrierte nordwestlich von Konstanz ein Erdbeben. (Bild: Keystone)

(pd/chs) Das Beben ereignete sich am Donnerstagnachmittag um 16:22:49 Uhr mit einer Magnitude von etwa 3.5 auf der Richterskala. Wie die ETH festhält, dürfte dieses Erdbeben weiträumig verspürt worden sein. Schäden seien indes bei einem Erdbeben dieser Stärke in der Regel nicht zu erwarten.

Bereits Ende Juli bebte in der Region rund um Konstanz die Erde. Damals nahmen viel Einwohner das Zittern der Erde wahr.