Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

In der Höhle der Löwen

Normalerweise ist Matthias Gehring Gemeindepräsident der Thurgauer Gemeinde Hauptwil-Gottshaus. Nächsten Dienstag um 20.15 Uhr wird aber auf dem Fernsehsender Vox zu sehen sein, wie sich der 37-Jährige in die «Höhle der Löwen» wagt.
Hauptwil TG - Gewerbeausstellung in Hauptwil, Gemeindepräsident Matthias Gehring posiert mit dem Plakat vor der Wiese auf welcher die Ausstellung stattfinden wird. (Bild: Andrea Stalder (Andrea Stalder))

Hauptwil TG - Gewerbeausstellung in Hauptwil, Gemeindepräsident Matthias Gehring posiert mit dem Plakat vor der Wiese auf welcher die Ausstellung stattfinden wird. (Bild: Andrea Stalder (Andrea Stalder))

Normalerweise ist Matthias Gehring Gemeindepräsident der Thurgauer Gemeinde Hauptwil-Gottshaus. Nächsten Dienstag um 20.15 Uhr wird aber auf dem Fernsehsender Vox zu sehen sein, wie sich der 37-Jährige in die «Höhle der Löwen» wagt. Der Gemeindepräsident hat einen Prototyp eines wahrhaftigen Kindheitstraums entwickelt. Sein Roboter «Marvel Boy» sorgt nicht nur mit Tanzeinlagen für Unterhaltung, sondern zapft gleichzeitig mit Unterstützung einer herkömmlichen Softeismaschine auch Eis. Welche Sorte es sein soll, können die Benutzer über einen Touchscreen auswählen. Diesen Roboter wird er nun der Jury der Unterhaltungsshow «Die Höhle der Löwen» präsentieren, in der unter anderem der deutsche Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer sitzt. Auf die Idee mit dem Roboter ist er auf einer Food-Messe in Peking gekommen. Jetzt hofft er, ihn bald serienmässig produzieren zu können. (cg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.