In der Halloween-Nacht betrunken am Steuer: Kantonspolizei St.Gallen zieht fünf Fahrausweise ein

Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen hat die Kantonspolizei St.Gallen mehrere alkoholisierte Autofahrer angehalten. Eine 56-jährige Frau verursachte betrunken einen Unfall. Fünf Männer und eine Frau werden bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. 

Drucken
Teilen
Eine betrunkene Frau verursachte in Heerbrugg einen Unfall. (Bild: Kapo SG)

Eine betrunkene Frau verursachte in Heerbrugg einen Unfall. (Bild: Kapo SG)

(pd/lim) Am Donnerstagabend, kurz nach 21.10 Uhr, fuhr in Heerbrugg eine 56-Jährige mit ihrem Auto von der Bahnhofstrasse in Richtung Auerstrasse. Dort wollte sie die Verzweigung in Richtung Kirchstrasse überqueren. Dabei übersah sie ein vortrittsberechtigtes Auto. Es kam zur Kollision. Die durchgeführte Atem-Alkoholmessung bei der Frau ergab laut Medienmitteilung der Kantonspolizei St.Gallen ein positives Ergebnis.

In Buchs wurde am Donnerstag, kurz vor 17 Uhr, ein 58-jähriger Autofahrer kontrolliert, der alkoholisiert am Steuer sass. Ebenfalls in Buchs wurde kurz vor Mitternacht eine 34-jährige Autofahrerin kontrolliert. Die beweissichere Atem-Alkoholprobe ergab einen Wert von 0.78 mg/l. Sowohl die Frau als auch der Mann mussten ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben.

In Schänis wurde am Donnerstag, kurz nach 23.30 Uhr, ein 47-jähriger Autofahrer kontrolliert. Die beweissichere Atem-Alkoholprobe ergab einen Wert von 0.77 mg/l. Der Mann musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

In Unterterzen wurde am Freitag, um 2 Uhr, ein 22-jähriger Autofahrer kontrolliert. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen.

In Plons wurde am Freitag, um 3.15 Uhr, ein 42-jähriger Motorfahrradfahrer kontrolliert. Die Atem-Alkoholprobe ergab einen Wert von 0.91 mg/l. Der Mann musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

In St.Margrethen wurde Freitag, 2.35 Uhr, ein 28-jähriger Autofahrer mit seinem Auto kontrolliert. Er war alkoholisiert unterwegs. Ihm wurde die Weiterfahrt für mehrere Stunden untersagt.