In Bach gelandet

WOLFERTSWIL. Bei einem Selbstunfall in der Nacht auf Samstag ist hoher Sachschaden entstanden. Der 53-jährige Autofahrer blieb unverletzt, sein Wagen landete in einem Bachtobel.

Drucken
Teilen
Der demolierte Wagen im Bachtobel. (Bild: Kapo SG)

Der demolierte Wagen im Bachtobel. (Bild: Kapo SG)

Der 53-Jährige war um 1.30 Uhr unterwegs von Magdenau in Richtung Nassen. In einer Rechtskurve im Bereich Beggenstadel geriet sein Fahrzeug auf der nassen Strasse ins Schleudern. Der Wagen überquerte die Gegenfahrbahn, geriet über den Strassenrand hinaus und rutschte schliesslich ins Bachtobel, wie die Kantonspolizei St.Gallen in einer Mitteilung schreibt. Der Verunfallte konnte sein Fahrzeug selbständig und unverletzt verlassen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten